Geizhals » Forum » Tipps & Tricks » Virtual Coffeine : Der tägliche Muntermacher !!! (Achtung) ... (1124 Beiträge, 117359 Mal gelesen) (mit SSL) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
.. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (substitute am 14.04.2008 21:32:48)
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Vorauseilender Gehorsam am 13.07.2008 02:09:59)
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Vorauseilender Gehorsam am 04.02.2009 08:16:21)
.  ERFINDUNGEN :::> (Dursley) Pedersen Fahrrad  (^L^ am 12.03.2009 06:59:39)
...  NAHRUNG + ESSEN : Glykämische Last (GL)  (^L^ am 07.01.2010 06:19:20)
..  Idioten Headline btw.  (google.bot am 02.04.2009 14:56:12)
...  Re: Idioten Headline btw.  (^L^ am 02.04.2009 15:04:48)
....  Re(2): Idioten Headline btw.  (google.bot am 02.04.2009 15:07:33)
.....  Re(3): Idioten Headline btw.  (^L^ am 02.04.2009 15:14:33)
......  Re(4): Idioten Headline btw.  (google.bot am 02.04.2009 15:18:34)
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Vorauseilender Gehorsam am 22.04.2009 14:58:53)
.
KOMÖDIE SEXISMUS : Esther Vilar - "Der dressierte Mann" (Sendung 7.11.1971)
01.06.2009 20:22:02
Esther Vilar http://de.wikipedia.org/wiki/Esther_Vilar

(2005)

Esther Vilar (* 16. September 1935 in Buenos Aires als Tochter deutsch-jüdischer Emigranten)
ist eine argentinisch-deutsche Schriftstellerin.

Leben und Schaffen
Vilar studierte Medizin in Argentinien und Soziologie in Deutschland und arbeitete zunächst als Ärztin.
Später war sie als Übersetzerin und Rundfunkautorin tätig und begann, Bücher zu schreiben.

Mit ihrem Buch Der dressierte Mann wurde sie 1971 als Schriftstellerin bekannt. Darin formulierte
sie die provokante These, dass nicht - wie von der damals aufkommenden Frauenbewegung
postuliert - die Frau durch den Mann unterdrückt werde, sondern umgekehrt der Mann durch die Frau.
Mit dem Buch löste sie große Kontroversen aus und war teilweise heftigen Anfeindungen bis hin zu
Morddrohungen ausgesetzt. Nach ihrer eigenen Aussage war dies der Grund für ihre Emigration
aus Deutschland.

Im Jahre 1975 lieferte sie sich ein epochemachendes Fernsehduell mit Alice Schwarzer,
die als Vertreterin der Frauenbewegung zu dieser Zeit bekannt wurde. Nach der Ausstrahlung
wurde die Sendung kontrovers diskutiert, insbesondere fiel die hohe Aggressivität auf, mit der
Alice Schwarzer gegen Esther Vilar vorgegangen war: „Sie sind nicht nur Sexistin, sondern auch
Faschistin“. Die Meinungen darüber, wer als dominierend aus diesem Fernsehduell hervorging,
waren geteilt.

In ihrem Buch Das Ende der Dressur richtete Vilar sich ausführlich gegen die angebliche
Meinungsführerschaft von Lesben, denen sie vorwarf, heterosexuelle Frauen zu verführen,
die „normalerweise für ihre ausgefallenen Wünsche absolut unzugänglich wären“. Um dies zu können,
würden sie die feministische Bewegung nutzen, die quasi nur aus Lesben und
„männlichen Feministinnen“ bestände.

Esther Vilar veröffentlichte weitere Bücher und Theaterstücke, die sich in aktuellen Diskussionen
oft gegen „linke“ und feministische Positionen wendeten. Zu ihren bekannten Texten zählt die
eigenwillige Auseinandersetzung mit Henrik Ibsens Schauspiel Nora oder ein Puppenheim,
das in den siebziger Jahren von der Frauenbewegung stark rezipiert wurde.

In Der betörende Glanz der Dummheit wendete sie sich gegen eine zu große Spezialisierung.
In der vorangestellten Widmung heißt es: 'Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher
und die Gescheiten so voller Zweifel' (von Bertrand Russell). In Die 25 Stunden Gesellschaft propagierte
sie ein alternatives Arbeitszeitmodell. Vilar versuchte, unter Zuhilfenahme von zwei 5-Stundeneinheiten
pro Tag, das Miteinander besser zu regeln. Jeder der Partner solle eine Schicht arbeiten, so dass
immer jemand bei den Kindern sein könne. Die Wochenarbeitszeit würde sich auf 25 Stunden verringern,
die Lebensarbeitszeit sich dadurch aber verlängern. Dies allerdings müsste ohne Lohnausgleich
geschehen. In "Das polygame Geschlecht" beschrieb sie in einem Abschnitt, was ihrer Ansicht nach
Liebe sei.

Vilar, die sich immer ungerührt jenseits der „political correctness“ betätigte, sieht ihr eigentliches
Thema in der Auseinandersetzung mit den sehr grundsätzlichen Größen „Freiheit“ und „Gefangenschaft“.
______________________________________________________________________________________

Clip "E. Vilar, "Der dressierte Mann" (November 1971 / 59 Minuten)
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/1434234

Esther Vilar, "Der dressierte Mann". Wer profitiert von der klassischen Rollenverteilung
zwischen Mann und Frau? Profitieren Frauen auch von ihrer (vorgetäuschten) Schwäche
und Abhängigkeit? Werden Männer zu unangenehmer Erwerbsarbeit dressiert?
Die ARD Mediathek ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der
Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und der Deutschen Welle.


Esther Vilar versus Femifaschistin (1975)
http://www.youtube.com/watch?v=99r46HbiJEw
http://www.youtube.com/watch?v=2sXzxvns5jY


Esther Vilar «Liebe macht unfrei» (19.12.2007, Ausgabe 51-52/07)
http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2007-51/artikel-2007-51-liebe-macht-unfrei.html



Dieser Beitrag bezieht sich auf eine ältere Version des beantworteten Postings!
Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
...  [MUSIK + INITIATIVE] StopHipHop.com !!! (O;  (^L^ am 22.08.2013 11:18:08)
..  WINDOWS + MUSEUM : Blast from the Past  (^L^ am 23.07.2009 23:15:06)
..... Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (^L^ am 10.10.2013 03:02:07)
.. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Vorauseilender Gehorsam am 14.02.2011 07:21:04)
..  HISTORY : 40 Jahre Woodstock  (^L^ am 15.08.2009 18:50:19)
.  POLITIK BLOG's : Übersicht Österreich  (^L^ am 07.09.2009 16:45:50)
....  MQ: Enzis werden grellpink  (^L^ am 16.03.2010 21:35:36)
... PLONKED von ApuXteu: Spam   (diesparanja am 15.02.2011 18:14:38)
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Vorauseilender Gehorsam am 04.03.2010 15:50:20)
.  nicht schon wieder...  (MuaD am 16.08.2010 20:54:38)
..  Re: nicht schon wieder...  (gibberish am 16.08.2010 20:57:44)
..  Re: nicht schon wieder...  (Eukalyptor am 16.08.2010 21:40:57)
.. PLONKED von ApuXteu: Spam   (markuz am 26.05.2012 01:41:49)
. PLONKED von Mr. 5  (mindi am 16.08.2012 08:28:42)
..  [PAPST FRANZ] Botschaft ...  (^L^ am 08.03.2014 10:19:23)
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (^L^ am 09.05.2013 14:40:31)
.  [BERLIN] Stadt, Abfall, Müll ...  (^L^ am 04.06.2013 22:07:59)
..  [SPRUCH DES TAGES + GEDANKEN] Das Leben ...  (^L^ am 28.10.2013 01:15:03)
..  [SPRUCH DES TAGES] Re-Gierungen ...  (^L^ am 29.10.2013 02:04:16)
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Diabolo2000 am 22.07.2013 23:50:28)
..  [20 Jahre DILBERT] Heute ...  (^L^ am 23.08.2013 15:15:44)
..  [20 Jahre DILBERT] Heute ...  (^L^ am 06.09.2013 13:36:22)
...  [20 Jahre DILBERT] Heute ...  (^L^ am 07.09.2013 09:28:11)
....  Re: [20 Jahre DILBERT] Heute ...  (^L^ am 15.09.2013 23:22:06)
..  [20 Jahre DILBERT] I'm not lazy ...  (^L^ am 26.11.2013 18:51:46)
..  [20 Jahre DILBERT] Money ...  (^L^ am 05.12.2013 01:37:24)
..  [20 Jahre DILBERT] Facebookverbot ...  (^L^ am 05.12.2013 16:59:24)
..  [WATCH ME] Sun Ra Film 1972 & 1980 (o;  (^L^ am 17.11.2013 07:16:30)
..  [WATCH ME] Mein Vater der Autodieb ... (O;  (^L^ am 09.12.2013 21:33:03)
..  [WATCH ME] Verantwortung? ... mit Joesi  (^L^ am 05.04.2014 05:36:24)
..  [WORTE DES TAGES] Der Besonderling!  (^L^ am 28.03.2014 23:49:58)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Auf ABGB §1330 Abs. 2 wird ausdrücklich hingewiesen.

Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG