Geizhals » Forum » Händler in Österreich » DiTech: Geizhals vom Segen zum Fluch (156 Beiträge, 5003 Mal gelesen) (mit SSL) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
.  Und hier der unverhüllte Link  (hellbringer am 01.03.2010 17:04:23)
..  Re: Und hier der unverhüllte Link  (NoName2007 am 01.03.2010 17:08:53)
..  Re: Und hier der unverhüllte Link  (So-Ned am 01.03.2010 17:34:46)
.. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (pal05 am 02.03.2010 09:28:27)
.... Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (pal05 am 02.03.2010 12:02:42)
...... Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (pal05 am 02.03.2010 12:59:29)
.  Re: DiTech: Geizhals vom Segen zum Fluch  (mthsff am 01.03.2010 17:59:25)
.  Re: DiTech: Geizhals vom Segen zum Fluch  (darmok am 01.03.2010 18:00:40)
.  Re: DiTech: Geizhals vom Segen zum Fluch  (Bucho am 01.03.2010 19:33:48)
.  Re: DiTech: Geizhals vom Segen zum Fluch  (X33 am 04.03.2010 08:08:10)
.  Re: DiTech: Geizhals vom Segen zum Fluch  (athis am 03.04.2010 11:22:05)
.  Re: DiTech: Geizhals vom Segen zum Fluch  (ITDS am 13.04.2010 16:57:47)
...  Re(3): DiTech: Geizhals vom Segen zum Fluch  (fps am 15.04.2010 13:00:59)
..
Re(2): DiTech: Geizhals vom Segen zum Fluch
15.04.2010 13:34:20
wer bitte braucht das iPad denn wirklich

Es gibt Leute, die überlegen sich, was sie brauchen und konsumieren entsprechend. Andere haben genug Liquidität, um sich Dinge zu kaufen, die sie NICHT unbedingt brauchen, und das nennt sich Luxus. Zivilisation ist darauf aufgebaut, daß sich zumindest einige mehr leisten können, als sie benötigen.

Mit Verlaub: mir ist ein Gadget, von dem ich vorweg nicht weiß, was es mir bringt, aber hinterher durchaus einen gewissen Nutzen bringt, deutlich lieber, als die ganze Soft/Vapor/Bananaware, die vorher vollmundig verspricht, und sich hinterher als völlig unpraktikabler Schrott entpuppt, obwohl die Hardware an sich gar nicht so schlecht wäre ....

Punkt ist: Apple schafft regelmässig ersteres.
Für die Fehler anderer können die nichts, und sie zwingen auch niemand, ihre Produkte zu kaufen. Also worüber regen sich die iPad-Kritiker auf?
Daß bestimmte Produkte von den Medien Gratispromotion bekommen, oder daß ihre bevorzugten Hersteller seit 20 Jahren ihren Produkten immer wieder dieselben dummen Schwächen angedeihen lassen? Anders kann man es nicht nennen, wenn (bei allem Respekt für diverse Produkte!) Nokia, Palm und WM eben seit 10 Jahren keinen zB funktionierenden App-Shop auf die Beine gekriegt haben oder punkto Usability und Alltagstauglichkeit auf der Stelle treten.

Nein. Ich bin kein iPhone-User, aber ich kann nachvollziehen, warum sich jemand dafür entscheidet.

Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Auf ABGB §1330 Abs. 2 wird ausdrücklich hingewiesen.

Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG