Bruttogehalt & Zulage - Netto ausrechnen
Geizhals » Forum » Tratsch » Bruttogehalt & Zulage - Netto ausrechnen (24 Beiträge, 289 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Bruttogehalt & Zulage - Netto ausrechnen
12.01.2017 08:35:59
Hallo!

Bei meiner Arbeit (Medienbereich/Zeitungsverlag) ist es gewünscht, dass ich vom Verkauf -wo ich derzeit einen Brutto-Grundbezug + Provision erhalten habe, in den Bürodienst wechsle - ich kann mich aber auch noch dagegen entscheiden!

Es wird mir nun angeboten, dass ich einen (leicht) höheren Grundbetrag zzgl. einer fixen Zulage (für div. Tätigkeiten, wie z.B. Layouterstellung oder auch Lektorat und dergleichen) erhalte!

Ich kenne mich mit Steuern und dergleichen überhaupt nicht aus und ich weiß jetzt zwar die Zahlen, die mir angeboten werden; da das alles Brutto-Beträge sind, weiß ich jetzt aber nicht, wie ich das ausrechne, was ich nun wirklich netto herausbekomme!
Ich bin nämlich nicht sicher, ob ich da noch nachverhandeln sollte bzw. die mich über den Tisch ziehen wollen!

Im Verkauf war das Netto-Gehalt ja mehr oder weniger immer flexibel - abhängig von meinem Verkaufserfolg bzw. meiner Provision! Ich habe mir nun sämtliche Lohnzettel von 2015 und 2016 rausgesucht; die Nettobeträge zusammengerechnet und aus diesem 2-Jahres-Durchschnitt errechnet, was ich im Monat effektiv netto verdiene!
Somit weiß ich nun - da ich ja ab sofort ein Fixgehalt bekommen soll - welchen Betrag ich am Monatsende (bzw. als Jahressumme) auf meinem Konto in etwa stehen haben sollte, damit ich nicht schlechter dastehe, als es sein müsste!
Somit sollte das künftige Bruttogehalt in netto umgerechnet, in etwa diesem Wert entsprechen, oder?

Nehmen wir an ("Hausnummern"; keine realen Zahlen), der Grundbezug ist brutto 2.100,- (14 x im Jahr) und die Höhe der Zulage beträgt brutto 450 Euro (ebenfalls 14 x im Jahr) -> wie wird das versteuert? Bzw. was würde ich da netto rausbekommen?

Es gibt ja dafür den AK-Brutto-Netto-Rechner, oder?
Kann ich das Grundgehalt und die Zulage einfach zusammenzählen; also in diesem Fall wären das 2550,-! Oder wird die Zulage anders versteuert?
Ich frage deswegen, weil meine Verkaufsprovision wurde ja auch annähernd mit 50% versteuert, also wenn ich 10% Provision hatte, bekam ich ja nur etwa 5% effektiv raus oder so!

Sollte ich jetzt irgendwie Blödsinn geredet haben, verzeiht mir; deswegen frag ich ja hier! ;-)

Ich möchte eigentlich einfach nur wissen, wie Bruttogehalt und Zulage auf Netto umgerechnet werden!
Ich muss mich nämlich bis spätestens morgen entscheiden, ob ich das Angebot annehmen möchte!
Bitte um Hilfe!
Danke!

Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (tridh am 12.01.2017 09:06:42)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Auf ABGB §1330 Abs. 2 wird ausdrücklich hingewiesen.

Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG