Zukunft Einzelhandel - in Zeiten von Amazon
Geizhals » Forum » Tratsch » Zukunft Einzelhandel - in Zeiten von Amazon (216 Beiträge, 1190 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Zukunft Einzelhandel - in Zeiten von Amazon
18.05.2017 17:44:25
US-Kaufhäuser in Not: "Amazon-Effekt" als Job-Killer im Einzelhandel

https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Kaufhaeuser-in-Not-Amazon-Effekt-als-Job-Killer-im-Einzelhandel-3714781.html

Der Online-Handel hat US-Kaufhausketten wie Macy's in eine tiefe Krise gestürzt. Den Siegeszug von Amazon bekommt aber auch die US-Wirtschaft insgesamt zu spüren, weil Einzelhändler viele Jobs streichen.
Der Niedergang des klassischen Einzelhandels in den USA scheint nicht mehr aufzuhalten: Immer mehr Kunden shoppen im Internet, für Kaufhaus-Ikonen wie Macy's, Sears, JC Penney's oder Kohl's wird die Lage deshalb zusehends kritischer. Zum Jahresauftakt liefen die Geschäfte miserabel – Anleger reagierten schockiert.



Ein Großteil meines Einkaufs besteht bereits aus Amazonbestellungen, letztes Jahr 67 Bestellungen und dieses Jahr dürften es deutlich mehr werden.  Fast alles wird dort gekauft. Vor 10-12 Jahren ist dieser Umsatz auf diverse Einzelhändler gefallen.
Hoch komfortabel, riesiges Sortiment, Preise überwiegend nicht geschlagen vom Einzelhandel und schnelle Lieferung.

Der Onlinehandel wächst schon seit einem Jahrzehnt sehr markant. Dieses Geld fehlt dann an anderer Stelle. Der (stationäre) Einzelhandel verzeichnet Zuwächse die oft nicht einmal die Inflation erreichen.

Die Zukunft sieht meiner Meinung nach so aus, das der Einzelhandel deutlich schrumpfen wird im non-Lebensmittelbereich. Mit hohen Jobverlusten. Der Einzelhandel wird noch stark gestützt von der Gruppe 45J ++ . Aber die Zielgruppe der 18-35J. gibt viel mehr im Onlinehandel aus und wird die alternde Generation verdrängen.  Es erinnert mich ein wenig am Geißlersterben. Die Zeiten ändern sich.

Eine positive Entwicklung meiner Meinung nach. Der Onlinehandel lässt Preise einfacher vergleichen, heizt den Wettbewerb an. Es werden viele Stelle wegfallen aber wer wird einem Job als Regalbetreuer nachweinen. Der Mensch ist für viel höheres gemacht. Es wird Humankapital frei für andere Tätigkeiten.

Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Freller am 19.05.2017 11:16:16)
.  was gegen versandhandel spricht
 (Freller am 19.05.2017 12:50:45)
..  Re: was gegen versandhandel spricht
 (enzo500 am 19.05.2017 13:00:21)
..  Re: was gegen versandhandel spricht
 (File_trader am 19.05.2017 13:04:26)
..  Re: was gegen versandhandel spricht  (h-works am 19.05.2017 13:36:36)
..  Re: was gegen versandhandel spricht  (asmd am 19.05.2017 13:36:57)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Auf ABGB §1330 Abs. 2 wird ausdrücklich hingewiesen.

Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG