Soll Russland den Iran mit Atomwaffen ausstatten?
Geizhals » Forum » Tratsch » Soll Russland den Iran mit Atomwaffen ausstatten? (37 Beiträge, 555 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
...
Re(3): Soll Russland den Iran mit Atomwaffen ausstatten?
16.04.2018 10:19:13
Ich verstehe deinen Gedankengang schon.

Ich bin kein Atomwaffengegner, natürlich in einer perfekten Welt bräucht man sie nicht.
Aber es ist denke ich sicher das die nukleare Bewaffnung von Usa und Russland eine gewisse Stabilität gebracht haben und evtl. große konventionelle Konflikte verhindert hat.

Ich denke so wie es heute ist passt es, aber wenn Länder dazukommen ist das ein Dominoeffekt, auf einmal berufen sich dann auch andere Länder darauf und wollen auch nuklear bewaffnet sein.
Pakistan oder auch der Iran sind keine wirklich stabilen Länder, die größte Gefahr ist bei Atomwaffen das sie in die falschen Hände kommen.

Grad Pakistan ist dein Positivbeispiel? Der pakistanische Sicherheitsapperat ist von islamisten völlig unterwandert, dazu gibts gute Bücher und Dokus.

Dann ist es auch noch wichtig wie stark wer nuklear bewaffnet ist, eine Atombombe ist keine Abschreckung, die Abschreckung sind die großen Arsenale mancher Länder. Schwache nukleare Bewaffnung ist schlicht und einfach nur ein Risiko und im Ernstfall wird diese Option dann schnell verwendet um Stärke zu demonstrieren.

Es gibt für mich einfach keine Gründe warum ein Land wie der Iran auch noch Atomwaffen braucht.
Es wäre auch gefährlich für das Land, stell dir vor der Iran erlebt einen Regime Change (was jederzeit so sein kann) der dem Westen nicht passt, die bombardieren den Iran dann sofort und schalten die nukleare Bedrohung dort aus und das wäre auch richtig.

Dazu kommt das so ein Land eben waffenfähiges nukleares Material herstellen kann und das ist gefährlicher als die "Bombe" selbst, weil das kann gestohlen, verkauft usw. werden.

Na, bitte nicht. Jetzt nicht nur weil der Iran ein islamisches Land ist, mir geht es eher um die Stabilität dieses Landes.

16.04.2018, 10:26 Uhr - Editiert von novate, alte Version: hier
Antworten PM Übersicht Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
....
Re(4): Soll Russland den Iran mit Atomwaffen ausstatten?
17.04.2018 19:03:46
Grad Pakistan ist dein Positivbeispiel? Der pakistanische Sicherheitsapperat
ist von islamisten völlig unterwandert, dazu gibts gute Bücher und Dokus.

grad pakistan hat jahrzehnte bewiesen, dass die sich ihrer verantwortung bewußt sind und gehen dementsprechend verantwortungsvoll damit um. sorge bereitet halt wie so oft die usa, die sich in ihrem imperialen gehabe überall einmischen und das politische klima vergiften.

eine atombombe ist keine aggressionswaffe, die sollen vor übergriffen schützen nach dem motto, wenn du mir blöd kommst hab ich noch immer was in reserve. die gilt zwischen russland und den usa genauso wie zwischen pakistan und indien oder halt zwischen schiiten und sunniten. die letzten kriege im nahen- mittleren osten wurden ausnahmslos vom satan usa und sunniten angezettelt, der terror der letzten jahre geht ausnahmslos auf die sunniten zurück, paar spinner wie den breivik mal ausgenommen. allein der hochgradig vermutete besitz israels an atomwaffen wäre berechtigung genug iran mit nuklearen waffen auszustatten.

iran wäre schön blöd, wenn er sein spaltbares material auf den markt bringt, diese geschäfte machen bereits andere, iran hat immense gas- und erdölvorkommen und die konnten diese die letzten jahre während des embargos nur spärlich über den erdogan exportieren. eine riesiges potential hat iran auch im tourismus. das iranische volk - eigentlich aryer - sind ein sehr intelligentes - das könnten schon damals die nazis erkannt haben und sich deshalb den ursprung "ausgeliehen" haben - das könnte mit ein grund sein warum sich die halbe welt vor iran fürchtet.


Antworten PM Übersicht Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG