Badlüftung sonst riechts nach Nachbar
Geizhals » Forum » Haushalt » Badlüftung sonst riechts nach Nachbar (63 Beiträge, 1173 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Re: Badlüftung sonst riechts nach Nachbar
04.12.2018 17:04:37
Ein senkrecht aufsteigender Kamin, der oben ins Freie führt, hat immer die Tendenz dass im Inneren Luft hochzirkuliert!
Du hast vermutlich einen 15 x 15 cm Kaminschacht.

Du könntest baulich folgendes machen:
Ein Abluftrohr (dünn aus Metall - Durchmesser etwa 80mm oder kleiner) in den Kamin hochführen lassen (dazu müsstest Du den Kamin ein Stück hoch aufstemmen, damit das Metallrohr eingeschoben werden kann) - sagen wir einem Meter hoch hinauf und mit einem 90°-Bogen führt Deine Abluft in dieses hinein.
-> Da in einem senkrechten Kamin immer Luft hochzieht, wirst Du KEINE Gerüche von Deinem Nachbar in Dein Bad erhalten !!!

In den 60er und 70er Jahren wurden viele Abluft-Stränge folgendermaßen hergestellt:
Ein Abluft-Kamin für die anliegenden Wohnungen von mehreren übereinanderliegenden Wohnungen und einem Anschluss pro Geschoß.
Der Abluft-Schacht von einer Wohnung wurde mit dem Haupt-Schacht - direkt anliegend - bis in das Geschoß oberhalb mit hochgezogen und mündete - knapp unterhalb der Einmündung von diesem Geschoß - in den Hauptschacht. Damit gibt es keinerlei Gerüche von den Wohnungen untereinander !!! Die Schächte wurden damals zumeist aus Eternit-Fertigteilen zusammengesteckt (was Jahre später wieder untersagt wurde, da Eternit bei großer Hitze zerspringt und nach Wohnungsbränden große Sanierungskosten entstehen …)

-> Optimal wäre, wenn Du so ein Metallrohr (optimal: Niro) parallel anliegend zum Kaminschacht-Querschnitt 15 x 15cm hochführen könntest (eingestemmt) bis in das Geschoß oberhalb und dort endet das Niro-Rohr und Deine Bad-Abluft gelangt in den "Hauptschacht"-Querschnitt von 15 x 15cm. Optimal dafür: oben ein Deckel auf das Niro-Rohr und kurz vorher V-förmig zwei Schnitte in das Rohr -> und diese Seite zum "Hauptschacht" gedreht. In der Wohnung oberhalb müsste die Abdeckung/Zumauerung dann F90 gegen den Luftschacht samt dem Metallrohr ausgeführt sein (laut Bauordnung) !!!  -> Der Rauchfang-Kehrer könnte dann ungehindert den Kamin wie üblich mit seinem Besen kehren und wird von keinem eingeschobenen Rohr behindert.
Wenn die Höhe mit einem Meter in Deinem Bad unter der Decke eingebaut werden würde, zirkuliert kaum wesentlich Luft über der Abluft-Mündung mehr in den Kamin und Du hast im Bad oberhalb stehende feuchte Luft …

04.12.2018, 17:30 Uhr - Editiert von Atschy, alte Version: hier
Dieser Beitrag bezieht sich auf eine ältere Version des beantworteten Postings!
Antworten PM Übersicht Thread Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
Re(10): Badlüftung sonst riechts nach Nachbar
06.12.2018 08:14:45
Habe jetzt mit der Hausverwaltung telefoniert. Auf den alten Plänen ist nicht ersichtlich wem die Rauchfänge gehören.

Der Nachbar hat tatsächlich das Putztürchen für besagten Fang in seiner Wohnung und am Dachboden am Türchen steht seine Türnummer drauf (logischerweise, die Nummer besagt ja in welchem Top das Türchen ist).

Jetzt ist die Frage ob Putztürchen gleichzusetzen ist mit Benutzungsrecht. Die Frage ist wie das im äußersten Streitfall ein Richter sieht.

Ich selbst habe mal in einer  Altbauwohnung gelebt, wo das Putztürchen vom Kamin den der Nachbar genutzt hat, in meiner Wohnung war. Außerdem wäre es bei mir baulich nicht möglich ein Putztürchen einzubauen weil genau auf der Höhe meine Duschwanne ist.

Er hat die Wohnung vor 4 Wochen gekauft, sein Vorbesitzer hat das Klo via 90°Rohr durchs Bad in den den Lichthof entlüftet. Jetzt stört den neuen Besitzer aber das Rohr und er pocht drauf dass das sein Kamin ist und wir den eh easy zusammen Nutzen können.

Prinzipiell habe ich ich nichts gegen eine gemeinsame Nutzung wenn mir dadurch keine Nachteile entstehen. Und das letzte was ich will ist logischerweise ein Rechtsstreit mit meinem direkten neuen Nachbarn (noch dazu sind wir beide Eigentümer)
Sein Vorschlag: er baut mir (im Pfusch) eine Lüftung ein und wir schauen mal ob uns das der Rauchfangkehrer abnimmt.

Falls ja, und keine Gerüche von ihm zu mir rüberziehen = Win Win
Falls nein, stehen wir da wo wir jetzt sind und es wird zum Streitfall. Außerdem habe ich dann auch schon in die bestehende Situation eingegriffen und er könnte eventuell vor Gericht argumentieren dass seine Lüftung schon immer da dran gehangen ist.

Wie würdest du vorgehen?

Antworten PM Übersicht Thread Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
Re(11): Badlüftung sonst riechts nach Nachbar
LZ
06.12.2018 08:56:04
Wie lange benutzt du diesen Fang für Entlüftungszwecke? Gibt es eine andere Lösung(Fang) welchen du benutzen kannst?
Eine Nummer welche der Rauchfangkehrer auf ein Putztüchen im Dachboden schreibt ist kein Rechtstitel, du kannst ebenso ein Stück Kreide nehmen und munter im Dachboden herummalen ;-)
Wann war die letzte Feurpolizeiliche Beschau in dem Haus? Davon muss ein Protokoll vorhanden sein und die Zuordnung der Fänge daraus zweifelsfrei ersichtlich sein. Hier würde ich bei der Hausverwaltung /Bezirksrauchfangkehrer/Gemeinde(Magistrat) nachhaken.

Streiten ist teuer und verschlechtert naturgemäss die Stimmung, daher die letzte Option.

Wenn er der Meinung ist das der gemeinsam benutzt werden kann so biete ihm an er soll das bautechnisch einwandfrei herstellen. Damit wärst du einverstanden, aber es dürfen Dir keine Nachteile entstehen. Das beinhaltet auch den Brandschutz!! Hier sollte die Hausverwaltung auch an einer seriösen Ausführung interessiert sein.

Stell dir nur mal vor in einer der Wohnungen entsteht ein Schwellbrand der über Stunden unentdeckt bleibt und es herrscht eine Niederdrucklage und dadurch werden Brandgase in die unbetroffene Wohnung über den gemeinsam genutzten Fang geleitet. Das ist jetzt kein herbeikonstruiertes Szenario: es langt ein gekipptes Fenster in der vom Brand nicht betroffenen Wohnung über welches die Brandgase munter sich den Weg ins Freie suchen.

Das ist dann meist der Punkt wo jede Pfuschlösung sich als Hemmschuh für eine Regulierung der beteiligten Versicherungen herausstellt.


Antworten PM Übersicht Thread Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG