Re(2): Gut bezahlt?
Geizhals » Forum » Tipps & Tricks » In Rumänien gibt es IT-Jobs auf österreichischem Niveau (256 Beiträge, 1575 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login/Registrieren ]
......  Das ist btw ein interessanter Aspekt....
 (lsr2 am 01.06.2021 17:10:41)
.. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (BasedInVienna am 31.05.2021 13:20:25)
..............  Wo hingegen ...  (lsr2 am 31.05.2021 17:04:08)
...............  Re: Wo hingegen ...  (scientificallyilliterate am 31.05.2021 17:18:52)
...........  Das heisst also  (lsr2 am 31.05.2021 17:05:14)
.....  Gut bezahlt?  (lsr2 am 31.05.2021 17:08:18)
......  Re: Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 31.05.2021 17:22:46)
......  Re: Gut bezahlt?  (Sirius am 31.05.2021 19:31:59)
.......
Re(2): Gut bezahlt?
31.05.2021 22:41:19
Ah, endlich jemand, der die interessanten Fragen stellt _und_ das mit belastbaren Quellen untermauert. Chapeau!

Ganz ehrlich: Fuer Oesterreich kann ich das nicht sagen. Das reply im Speziellen war auch eher darauf ausgerichtet, den Schwurbler zu trollen. Weil wenn man Schwurbler trollt, gewinnen alle.

Ich war nie in Oesterreich voll erwerbstaetig, weil ich nach Abschluss meines Studiums (welches - weil in Oesterreich gratis - der Steuerzahler bezahlt hat; vielen Dank dafuer!) in die USA, und nach ein paar Jahren in die Schweiz bin. Und die Schweiz funktioniert einfach ganz anders, in so vielen Dingen.

Ein Bsp: Ich habe im Jaenner 3200CHF fuer meine Krankenversicherung ueberwiesen. Das beinhaltet keine Unfallversicherung (das zahlt in CHF per default die Firma). Alle Kosten bis ca 3000CHF/Jahr die ich fuer Gesundheitskosten (Arzt, etc) aufwende, bezahle ich selbst, erst danach zahlt die Versicherung. Das kann sich ein Oesterreicher, der (Klischee) oft zum Arzt geht weil's im Wartezimmer schoen warm ist, gar nicht vorstellen. Und selbstverstaendlich beinhaltet das auch genau Null Zahnversicherung - das zahlt man immer zu 100 % selbst. Damit bin ich uebrigens in der "2. Klasse" der Versicherten - weil eine private Zusatzversicherung habe ich nicht.

In Zuerich kostet eine vegetarische Pizza so um die 20CHF, und um eine 2-Zimmer Wohnung die nur 1500CHF/Monat kostet, muss man sich pruegeln (wenn man eine findet). Zuerich ist die teuerste Stadt der Welt (neben Singapore glaub ich).

Mit meinem Gehalt bin ich der Schweiz sowieso ein armer Schlucker :-) (ich hab mal Bekannte gefragt, die bei Google arbeiten), im Vergleich zu AT bleibt angenehmerweise noch genug uebrig. Man bezahlt in der Schweiz auch Vermoegenssteuer - etwas, das es in AT aufgrund der Klientel-Politik der OeVP immer noch nicht gibt (und warum deshalb der Mob noch nicht mit Fackeln und Mistgabeln vorm Kanzleramt steht, erstaunt mich immer wieder).

Das ist nur ein Promille der Dinge, weshalb ich einen direkten Vergleich schwierig finde.

Zum speziellen Fall des Auswanderns nach Rumaenien: Ich wage die Behauptung, dass OP bald (nach < 5 Jahren) wieder in AT ist. Das behaupte ich als jemand, der schon 2x ausgewandert ist (jedoch immer nur in ein Land in dem ich die Landessprache konnte). Zugegebenermaszen kenne ich seine Lebensumstaende nicht (Alter, Single, Freundeskreis?), aber die Schwurbler-Gruende, die er an 1. Stelle prominent anfuehrt, halte ich nicht fuer dauerhaft genug (vor allem deshalb, weil jetzt eh grade die Oeffnungen wieder anfangen). Und das Gehalt auch nicht. Leben ist mehr als das.

Weiters macht sich kein Wiener (oder auch generell Oesterreicher) eine Vorstellung was es heisst, aus der regelmaessig als lebenswerteste Stadt der Welt bewerteten Stadt wegzuziehen. Aus Wien kann man IMHO nur noch nach Zuerich (oder ev nach Skandinavien) ziehen, um sich die Situation zu verbessern, aber sicher nicht nach Rumaenien.

Warum ich in Zuerich bin ist neben der Lebensqualitaet (und dem Gehalt) auch einfach die politische Situation: Zwar darf ich hier nicht waehlen, aber es gibt keinen Kurz in der Regierung und keinen Kickl im Parlament. Und der Souveraen kann korrigierend eingreifen (und tut das auch - meistens mit Hirn). Und natuerlich etwas, fuer das es nur einen unuebersetzbaren Schweizer Begriff gibt: Den Service Public. Ich hab in Zuerich die Wahl zwischen 3 50m-Hallenbaedern, und das Glasfasernetz in Zuerich mit Gigabit synchron zu laecherlichen Preisen ist eine Selbstverstaendlichkeit. I could go on for hours.

Wenn ich wirklich nach Wien will hupf ich in den Railjet, den Flieger oder den NightJet und bin schwupps in Wien - dort kann ich dann in eine (wieder vom oesterreichischen Steuerzahler subenvtionierte - vielen Dank!) Burgtheatervorstellung gehen - und dann noch gut essen und Freunde besuchen. Und einkaufen tu ich auch meistens gleich - kost' ja so viel weniger (und wenn ich grad flieg und Lust hab, hol ich mir am Flughafen noch die Mehrwertsteuer zurueck).

YMMV.

Noch ein PS: Ich vermute, dass wenn man Dinge wie disposable income oder purchasing power vergleicht (und nicht die absoluten [oder auch bereinigten Gehaltszahlen], OP wahrscheinlich "besser" da steht als ich. Aber - wie schon gesagt - Geld ist nicht alles.

31.05.2021, 22:50 Uhr - Editiert von lsr2, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
........  Re(3): Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 01.06.2021 01:32:48)
.........  Re(4): Gut bezahlt?  (lsr2 am 01.06.2021 07:44:56)
..........  Re(5): Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 01.06.2021 10:04:41)
...........  Re(6): Gut bezahlt?  (lsr2 am 01.06.2021 17:04:40)
............  Re(7): Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 01.06.2021 17:26:01)
........  Re(3): Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 09.06.2021 12:24:49)
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (BasedInVienna am 31.05.2021 13:14:30)
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (scientificallyilliterate am 31.05.2021 13:59:12)
.  Das Gehalt alleine ist es halt nicht  (lsr2 am 31.05.2021 17:36:35)
..  crosslink  (lsr2 am 01.06.2021 16:43:54)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung