Re(6): In Rumänien gibt es IT-Jobs auf österreichischem Niveau
Geizhals » Forum » Tipps & Tricks » In Rumänien gibt es IT-Jobs auf österreichischem Niveau (257 Beiträge, 1720 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login/Registrieren ]
Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (BasedInVienna am 31.05.2021 13:14:30)
Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (BasedInVienna am 31.05.2021 13:20:25)
Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (scientificallyilliterate am 31.05.2021 13:59:12)
  Wo hingegen ...  (lsr2 am 31.05.2021 17:04:08)
  Das heisst also  (lsr2 am 31.05.2021 17:05:14)
  Gut bezahlt?  (lsr2 am 31.05.2021 17:08:18)
  Re: Wo hingegen ...  (scientificallyilliterate am 31.05.2021 17:18:52)
  Re: Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 31.05.2021 17:22:46)
  Das Gehalt alleine ist es halt nicht  (lsr2 am 31.05.2021 17:36:35)
  Re: Gut bezahlt?  (Sirius am 31.05.2021 19:31:59)
  Re(2): Gut bezahlt?
 (lsr2 am 31.05.2021 22:41:19)
  Re(3): Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 01.06.2021 01:32:48)
  Re(4): Gut bezahlt?  (lsr2 am 01.06.2021 07:44:56)
  Re(5): Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 01.06.2021 10:04:41)
Re(6): In Rumänien gibt es IT-Jobs auf österreichischem Niveau
01.06.2021 12:20:02
dann lass mal n Hunderter beim Magistrat liegen oder gar beim Kapplständer auf
der Autobahn, das wird nicht wirklich von Erfolg gekrönt sein.


Vor nicht allzu langer Zeit...

Wollte man im Wien der 1980er-Jahre ein größeres Bauprojekt durch das Genehmigungsverfahren bringen, war die "Fuffzigerstraße" zu passieren — so genannt, weil an jedem Bürotisch, an dem man auf dem Weg zum Allerheiligsten vorbeikam, ein 50-Schilling-Schein diskret zu deponieren war. Ohne diesen Obolus war "der Herr Senatsrat nicht anwesend". Bei einem gemütlichen Abendessen setzte mich der Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft der damaligen Wiener Holding taktvoll in Kenntnis einer Kontonummer in der Schweiz, mit dem Ansinnen, mich doch der in Aussicht stehenden Erteilung eines großen Auftrages würdig zu erweisen. Dazumal gedachte man auch noch eines in Ungnade gefallenen, wegen Steuerhinterziehung verurteilten Finanzministers, welcher in den Genuss einer bedeutenden Spende eines im Dunkeln weilenden Wahlonkels gekommen war. Dieses Vermögen hat sich bis dato erheblich vermehrt

http://www.woltron.com/blog/von+der+fuffziger-gasse+in+den+telekom-sumpf/  (das war mal AFAIR im Standard)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alle aktuellen Erkenntnisse zu COVID-19, von Wissenschaftlern für Journalisten

Faustregel: 1 Langstreckenflug emittiert (pro Passagier) so viel CO2 wie 1 Jahr Autofahren (pro Auto) Yes, Prime Minister Global Warming Part 1, Part 2


Antworten PM Alle Thread Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
  crosslink  (lsr2 am 01.06.2021 16:43:54)
  Re(6): Gut bezahlt?  (lsr2 am 01.06.2021 17:04:40)
  Das ist btw ein interessanter Aspekt....
 (lsr2 am 01.06.2021 17:10:41)
  Re(7): Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 01.06.2021 17:26:01)
  Re(3): Gut bezahlt?  (Lazy Jones am 09.06.2021 12:24:49)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG