Zusammenstellung für "Bastel-PC", bitte um Einschätzung/Tipps
Geizhals » Forum » Hardware-Allgemein » Zusammenstellung für "Bastel-PC", bitte um Einschätzung/Tipps (8 Beiträge, 426 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login/Registrieren ]
Zusammenstellung für "Bastel-PC", bitte um Einschätzung/Tipps
14.08.2022, 19:50:36
Guten Morgen!

In Anlehnung an diesen Thread hier (https://forum.geizhals.at/t904503.html ), folgt nun der Versuch einer Zusammenstellung mdB um Hülfe:

Die Liste: https://geizhals.at/?cat=WL-2652997

Das Ding wird für einen nicht allzu langen Zeitraum auch ernsthafter verwendet, weshalb später vielleicht - wenn nötig - etwas Grafik-Bums (geforce 30xx oder sonst was) rein kommt. Aber wenn es nicht sein muss, bleibt es ohne dezidierte Grafik - die Preise sind ja zum Weinen.
Danach fristet das Gerät vermutlich wieder seinen einfachen Home Office -und Internetbetrieb dahin.

Wenn ich kurz dazu ergänzen darf:

Festplatte: eine m.2 ssd ist klar, es muss aber keine "Pro" von Samsung zB sein, die extrem schnell wäre; denke, dass ich mit diesem Durchsatz auch glücklich bin (nutze aktuell eine ssd im PC von Sandisk auf Sata 6). Dazu liegt hier noch eine klassische 3.5er 4TB von WD herum + ich hätte noch eine 240er SSD auf Sata 6 + eine 500er HDD zur Not... also mehr kommt sicher nicht rein.

Case: ist ein Kompromiss aus Preis/Leistung, "leise" und alten 5,25 Schächten, da ich noch gerne meine beiden Laufwerke (Brenner, etc) verbauen würde bzw. diese auch sporadisch nutzen muss.

Netzteil: in Anlehnung an den Thread oben eher großzügig dimensioniert, ich bin da hinsichtlich Marke offen.

CPU Kühler: man scheint damit wenig falsch zu machen, ich nehme aber auch gerne einen Noctua oder Alpenföhn...

...und hinsichtlich des Kerns, najo:

Der Prozessor ist ein Kompromiss aus Preis/Leistung (siehe Thread oberhalb), das Mainboard dazu "basic" (die zwei hdmi - Anschlüsse wegen der Bildschirme...), und entsprechend einen RAM-Satz dazu.

Das wärs im Prinzip.

Geplant ist der Betrieb von 2 Bildschirmen (auch wegen Home-Office zB), zum Spielen an sich wird das Gerät nie verwendet; ist ein Bastelgerät für Softwareentwicklung und berufliche Erfordernisse.

Was noch bleibt:

-) lohnt sich DDR5?
-) ein i7 - 12700er ist auch im Fokus, aber das Ding kostet doch deutlich mehr
-) ...was auch immer ich jetzt grad vergessen hab´.

Danke für Ratschläge und Beistand,

LG
die Tussy


_____________________________________________________________________
Das Internet hat mein d/Deutsch umgebringt. Ich kann da auch nix für.
Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.  Frag Johnny_N  (x33o am 23.08.2022, 00:16:22)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung