[BEWERTUNG] shoppingfever.de
Geizhals » Forum » Händler-Bewertungen (Kommentare) » [BEWERTUNG] shoppingfever.de (875 Beiträge, 3612 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Von mir nicht zu empfehlen.
13.01.2004 12:40:38
Nachdem ich am 05.11.2003 ein ISDN-Telefon und ein analoges Schnurloses bestellt hatte, die Ware dann eineinhalb Monate!! am 18.12.2003 in Händen hielt, war eine Bestellungsänderung betreffs des analogen Telefones, die ich während des Wartens auf die Sendung per E-Mail mitgeteilt hatte, nicht berücksichtigt worden. Nun gut, man hat ja ein Rückgaberecht. Laut den Shopbetreibern soll man hierzu ein Formular auf deren Website ausfüllen, was ich dann auch gleich tat. In der Zwischenzeit hatte ich in einigen Internetforen einiges negatives über shoppingfever.de gelesen und habe zur Sicherheit noch eine normale "Outlook-Mail" gesendet, denn angeblich funktioniert deren Rückgabeformular so hin und wieder nicht...
Nun was soll ich sagen: heute ist der 13.01.2004 und ich habe immer noch nichts von diesem Anbieter gehört. Wird sich wohl auch nicht melden. Das ganze auf dem Rechtsweg durchzukämpfen lohnt sich bei einem Streitwert von 89 Euro wohl nicht. Also werde ich das Telefon wohl bei ebay verkaufen und mir bei einem anderen - seriösen Anbieter das neue Telefon bestellen. Ich kaufe eigentlich so ziehmlich alles übers Internet, aber das ist der erste Lieferant, den ich mit Sicherheit kein zweites mal mit meiner Bestellung "belästigen" werde.
Abschliessend kann ich allen empfehlen, meine Bewertung nicht als Maßstab zu verstehen, sondern sich zusätzlich einfach in Webforen über diesen Anbieter zu informieren. Hätte ich das auch vorher getan, hätte ich bestimmt schon Mitte November meine gewünschten Artikel in den Händen gehalten - allerdings von einem anderen Lieferanten.
Antworten PM Übersicht Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.
Re: zu lange lieferzeiten! 14 tage sind definitiv zu lange!
17.01.2004 23:01:03
Hallo navigathor!

Zu Ihrer Bestellung
------------------
Bestelldatum: Samstag, 27. Dezember 2003
-
29.12.2003 geld online überwiesen (Sie) / 2 Tage vergangen!
-
30.12.2003 geld auf deren konto gutgeschrieben[ich bin halt schnell]

Antwort shoppingfever:
Die Zahlung (Abbuchung) wurde in Auftrag gegeben / Vorgang Ihrer Bank

31.12.2003 und 01.01.2004 "Feiertag"*, 2.01.2004 Kein bestätigter Zahlungseingang, 03.01.- und 04.01.2004 Wochenende*,05.01.2004 Zahlungseingang verbucht bei shoppingfever

*Info: An Feiertagen und Wochenenden werden keine Zahlungsvorgänge von Banken bearbeitet / Online Überweisungen dauern in der Regel 1-2 Werktage
-
09.01.2004 eine anfrage an shoppfever gestellt was denn nun sei...
bis heute[16.01.2004 keine antwort bekommen]

Antwort shoppingfever:
Informations E-Mail bezüglich Lieferstatus wurde Ihnen zugesandt (siehe Ihrer erstellten Message)
-
15.01.2004 ankunft des paketes per deutscher post[dhl]
auf meiner rechnung stand 31.12.2003 als rechnungsdatum...

Antwort shoppingfever:
31.12.2003 als Rechnungsdatum / Falls Sie die Möglichkeit haben gewisse Sachen Steuerrechtlich geltend zu machen, wäre dies für das Jahr 2003 (Rechnungsdatum).
Gewährleistungsansprüche, Garantie erfolgen ab dem Tag der Übergabe Ihrer Ware.
(Bestelldatum, Versandstatus, Auslieferung ersichtlich)
----------------------------------------------------

Leider hat sich der Zahlungseingang mit der lieferbarkeit des Artikels überschnitten.

Wir möchten uns für die Wartezeit bei Ihnen entschuldigen!


Mit freundlichen Grüßen

shoppingfever.de - Team

Antworten PM Übersicht Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
..
Re(2): zu lange lieferzeiten! 14 tage sind definitiv zu lange!
23.01.2004 03:57:24
hi,
---antwort++++
die 14 tage bezogen sich auch erst ab dem 2.1 ! B-)

wenn ich bei ebay sachen ersteigere und überweise,
sind meine überweisungen 1 tag später auf dem konto des empfängers gutgeschrieben ![onlineüberweisung] und das bekomme ich auch immer zu spüren: schnelle zahlung...in meinen beurteilungen :)

ok:5.1 zahlungseingang verbucht...und dann? 10 tage gewartet bis ware da war...


-shoppingfever------------
29.12.2003 geld online überwiesen (Sie) / 2 Tage vergangen!
-
30.12.2003 geld auf deren konto gutgeschrieben[ich bin halt schnell]

Antwort shoppingfever:
Die Zahlung (Abbuchung) wurde in Auftrag gegeben / Vorgang Ihrer Bank

++++a++++
nein...29.12 würde das geld überwiesen
30.12 gutgeschrieben...so schnell sind die banken schon! :-)

-s----------
09.01.2004 eine anfrage an shoppfever gestellt was denn nun sei...
bis heute[16.01.2004 keine antwort bekommen]

Antwort shoppingfever:
Informations E-Mail bezüglich Lieferstatus wurde Ihnen zugesandt (siehe Ihrer erstellten Message)

-a-------
antwort....
ich schrieb dabei: bitte um stellungnahme zu der langen lieferung...
eine mail mit dem lieferstatus ist keine stellungnahme zu der langen lieferzeit...
also habe ich nie eine mail bis heute [23.1.2004]ihrerseits dazu erhalten. :-(

-s--------------
Leider hat sich der Zahlungseingang mit der lieferbarkeit des Artikels überschnitten.
Wir möchten uns für die Wartezeit bei Ihnen entschuldigen!
Antwort...
wie gesagt...lieferstatus von shoppingfever: immer lieferbar gewesen...
ich hab täglich nachgeschaut sonst würde ich das nicht behaupten!

----------
naja,
die ware ist in ordnung...nur die zeit des wartens nervte...
mal schauen wann ich wieder etwas brauche...
und bei shoppingfever lande...

mfg
Udo W.

Antworten PM Übersicht Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
Chaos bei Shoppingfever
13.06.2004 12:01:34
Die Story in Kürze:

- Bestellung eines Datensticks am 03.05.2004
- Zusendung eines ANDEREN Datensticks
- Rücksendung des anderen Datensticks („Der Lieferant muss da Mist gebaut haben…“)
- Angegebene Nummer kostet 0,12€/ Min., was nicht angegeben ist (Auskunft bei Shoppingfever: „Muss Ortstarif sein…“).
- eMail an mich: Bitte um Übersendung der Kontodaten, die ich bereits beim Kauf angegeben hatte und Nachricht, dass ich den Bestellvorgang komplett noch einmal durchführen soll.
- Nachricht, dass der gewünschte Datenstick erst noch bestellt werden muss am 17.05.2004
- Nachricht am 24.05.2004, dass der gewünschte Datenstick erst Mitte der Woche eintrifft
- Eintreffen der Bestellung am 28.05.2004. Anlage: ein kleines Päckchen ekeliger Erdnüsse.
- Datenstick nicht funktionstüchtig. Rücksendung am 03.06.2004
- Shoppingfever verweigert die Annahme. Paket erreicht mich wieder am 08.06.2004
- Zahlen der 12€ Porto und erneuter Rücksendeversuch am 14.06.2004
- Hoffen auf umgehende Überweisung.

Fazit:
Das ist schon ein echt toller Laden. Die Bestellung kommt erst fast einen Monat später, es wird nicht ehrlich mit den Kunden umgegangen und unkooperativ sind sie außerdem. Zudem sind sie nicht fähig mit ihrer eigenen Datenbank umzugehen (weswegen hätte ich sonst noch einmal meine Kontodaten angeben sollen?) und sie sind nicht fähig, einfache Umbuchungsmaßnahmen (die ich nicht verschuldet hatte!) durchzuführen. Und das ärgerlichste ist, dass es hier um einen Betrag von ca. 45€ + Porto ging.
Lasst die Finger von denen!

Antworten PM Übersicht Chronologisch
 
Melden nicht möglich
Bestellung eines Softwarepaketes
06.07.2004 11:21:47
gewünschtes Softwarepaket zwar nicht das Günstigtse im Angebot,
aber laut Status sofort lieferbar.
(grünes "i" Symbol  = Der Artikel ist in hoher Menge lagernd und wird in der Regel innerhalb von 1-4 Werktagen ab Bestellung bei Ihnen eintreffen.)

geordert am Sonntag abend per Nachnahme
- sofortige Antwort von shoppingfever per e-Mail mit Bestellübersicht

shoppingfever gibt eine Lieferzeit von ca 1- 4 Tagen ab Bestellung an,  dementsprechend nervös war ich als bis Donnerstag morgen noch keine Lieferung erfolgte. (Tägliches Nachschauen in meinen Bestellstatus ergab immer "in Bearbeitung")

4. Tag Donnerstag gegen 10.00 Uhr telefonischer Versuch zur Nachfrage
       -- trotz mehrmaligem Versuch ging keiner ans Telefon.
       Mail gesendet mit der Bitte um Bekanntgabe der ungefähren  
       Lieferzeit. Auf Mail erfolgte keine Antwort.
       Nachgeschaut auf Homepage, laut Status war die Software  
       lieferbar (grünes "i" Symbol).

5. Tag Freitag morgen um 10.00 Uhr klappte dann die telefonische
       Kontaktaufnahme, man teilte mir mit dass die Software noch
       bestellt werden müsste - sie wäre noch nicht bei Ihnen
       eingetroffen (nachgeschaut auf Hoempage - laut Status Software
       sofort lieferbar -- grünes "i" Symbol   --  ?????????)

8. Tag Montags erneut Mailanfrage betreffend ungefähre Lieferzeit  -  
       keine Antwort auf Mail.

9. Tag Dienstags Mail von shoppingfever
       - Inhalt: Statusänderung Ware auf Weg

10. Tag Mittwochs morgens Erhalt der Ware
        -- Ware in Ordnung, gut verpackt
        Mittwochs abend Mail mit Entschuldigung ob der  
        Lieferverzögerung


Fazit: Seitenaufbau der Homepage-Seite sehr schnell

       Lieferstatusanzeige ist wahrscheinlich eine Zufallsanzeige,
       ich empfehle den Versuch einer telefonischen Nachfrage
       zwecks Abklärung der Verfügbarkeit.

       auf Mails wird nicht (oder nicht in direkt erkennbarer
       Verbindung mit der der gesandten Mail) geantwortet.

       vor Bestellung muss man sich online anmelden -- die Daten und
       die Bestellung sind  n i c h t   v e r s ch l ü s s e l t



Antworten PM Übersicht Chronologisch
 
Melden nicht möglich
Bestellung mit Preis bestätigt, auf Anmahnung Lieferung: 'war Sonderposten, können zu dem Preis in der Menge nicht liefern'
11.09.2004 13:41:24
Auftrag storniert, es handelte sich um ZWEI Rammodule, die zu diesem Preis in der Menge nicht geliefert werden konnten.

************************************************

>leider können wir Ihnen diesen Artikel zum bestellten Preis in >dieser Menge
>nicht ausliefern. Es handelte sich um einen Restposten und war in der
>Artikelbeschreibung hinterlegt. Eine Auftragsbestätigung haben Sie >nicht
>erhalten, sondern eine Bestellübersicht! Bitte teilen Sie uns mit, >ob Sie
>den Auftrag umgeändert haben möchten, ansonsten wir der Auftrag >storniert
>und eine Gutschrift geht in Bearbeitung (bitte Bankverbindung >mitteilen).


Mit freundlichen Grüßen

shoppingfever.de - Team

*************************************************
Besteller:

Ihre Auftragsbestätigung ist ohne diesen Hinweis rausgegangen, insofern ist der Preis verbindlich.
Sie können mich gerne anrufen, aber ich erwarte möglichst schnelle
Lieferung, denn alle Teile waren laut System am Lager.

**************************************************


>Sent: Wednesday, September 08, 2004 3:59 PM
>Subject: http://www.shoppingfever.de


> Sehr geehrte Damen und Herren,
>
> vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider haben Sie einen Artikel aus unserer
> Schnäppchenecke gekauft, der in dieser Menge nicht vorhanden war und
leider
> auch nicht telefonisch erfragt wurde (in der Artikelbeschreibung
hinterlegt
> gewesen)! Falls Sie dies nicht beachtet oder übersehen haben, möchten wir
> uns bei Ihnen entschuldigen!
>
> Den gleichen Artikel können wir Ihnen zu einem Preis Stk. von 84,30 EUR
> anbieten!
>
> Differenzbetrag = 14,60 EUR
>
> 1. Auftrag ändern?
> 2. Auftrag stornieren?
> ect.
>
> Vielen Dank für Ihr Verständnis!

************************************************
Angfragt, weil noch nicht geliefert.
Antworten PM Übersicht Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.
shoppingfever: falsche Angaben, schwerfällig: storniert
29.09.2004 09:45:52
In ganz kurzen Worten: wer sich nicht ärgern will sollte die Finger von diesem Versand lassen!

Mein Eindruck: die vielen positiven Bewertungen (eBay), die man von der Homepage von shoppingfever abrufen kann mögen ja richtig sein, wenn man 08/15 Artikel bestellt, die der Shop tatsächlich vorrätig hat. In meinem Fall habe ich ein Sonderangebot (GPS Handempfänger mit Software) bestellt (knapp 700 Euro). Was mir dabei passierte kann man unten nachlesen....

***********************************************************
meine Anfrage bei shoppingfever: 31.8.04
bieten Sie auch das Garmin GPSMAP 60C im Bundle mit der SourceMap
Navigationssoftware an? Wenn ja: zu welchem Preis? Wann lieferbar?

***********************************************************
Reaktion von shoppingfever: 1.9.04
vielen Dank für Ihre Nachricht. Das Gerät GPS MAP 60c Europe kostet
zur Zeit 639,00 EUR und ist zur Zeit sofort lieferbar.

Mit freundlichen Grüssen

Stefanie Pfitscher
***********************************************************
meine Bestellung bei shoppingfever: 1.9.04

***********************************************************
Reaktion von shoppingfever: 1.9.04
Bestellübersicht shoppingfever.de

Bestelldatum: Mittwoch, 01. September 2004

Artikel
---------------------------------------------------------------------------
1 x GPS MAP 60c Europe (NV-GA-B039) = 639,00EUR
1 x GPSMap60c/cs, Halterung für Kfz mit Saugfuß (NV-GA-Z063) = 27,70EUR
---------------------------------------------------------------------------
Zwischensumme: 666,70EUR
DHL - Deutsche Post AG (Versand DE:  (1 x 0.94 kg)): 6,95EUR
Summe: 673,65EUR

Zahlungsweise
---------------------------------------------------------------------------
Vorkasse - Versand nach Zahlungseingang

Überweisen Sie innerhalb Deutschlands auf folgendes Konto:

xxx

Vielen Dank für Ihre Bestellung!

***********************************************************
mein Überweisungsdatum: 1.9.04

***********************************************************
meine Anfrage bei shoppingfever: 12.8.04

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe den Kaufpreis für meine Bestellung überwiesen, trotzdem steht unter Bestellstatus noch "in Bearbeitung" (nach Ihrer Auskunft war das Gerät sofort lieferbar).

Ich möchte anfragen, ob es ein Problem mit der Überweisung gegeben hat bzw. wann Ihrerseits mit der Lieferung zu rechnen ist.

***********************************************************
Reaktion von shoppingfever: 13.9.04

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben Ihre Zahlung erhalten und werden aufgrund von
Lieferverzögerungen seitens Garmin Ihre Ware leider erst morgen an
Sie versenden können.

Vielen dank für Ihr Verständnis.
***********************************************************
meine Anfrage bei shoppingfever: 20.9.04

Sehr geehrte Frau Pfitscher,

nachdem ich nun zum zweiten Mal falsch über die Liefermöglichkeit bzgl. meiner Bestellung 21635 vom 1.9.04 informiert wurde erwarte ich nun dringend eine auch juristisch belastbare Auskunft zum konkreten Liefertermin. Auf Basis Ihrer Auskunft werde ich entscheiden, ob ich die Bestellung storniere oder nochmals warten werde.
***********************************************************
Reaktion von shoppingfever: keine (3 mal)


***********************************************************
mein Brief (Einschreiben mit Rückantwortkarte) an shoppingfever: 21.9.04


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich storniere mit sofortiger Wirkung meine Bestellung (Ihre Bestellnummer xxx vom 1.9.04).
Nachdem ich zwei Mal falsch informiert wurde, was die Lieferbarkeit der Ware betrifft und ich auf meine letzten drei eMail-Anfragen auch keine Antwort erhielt, ziehe ich den Auftrag zurück. Diese Option habe ich wie bei der Bestellung per Zusatz eröffnet, und mit der Annahme der Bestellung haben Sie diesen Zusatz akzeptiert.
Ich erwarte nunmehr die umgehende Rücküberweisung des von mir vorab überwiesenen Betrages von  673,65 Euro auf mein Konto . Hierfür setze ich Ihnen eine Frist bis zum 30 September 2004 (Zahlungseingang). Sollte bis dahin keine Zahlung erfolgt sein, werde ich meinen Rechtsanwalt beauftragen, den ausstehenden Betrag einzutreiben. Durch die Beauftragung des Anwalts entstandene Kosten werde ich Ihnen in Rechnung stellen.
***********************************************************
Reaktion von shoppingfever: 22.9.04
-Rücküberweisung veranlasst-

Der Status Ihrer Bestellung wurde geändert.

Neuer Status: Auftrag storniert

***********************************************************
meine Anfrage bei shoppingfever: 28.9.04

Sehr geehrte Damen und Herren,

die blosse Ankündigung der Rücküberweisung genügt nicht. Zur Erinnerung: die Ihnen gesetzte Frist läuft bald ab, dann beginnt das gerichtliche Mahnverfahren, mit Ärger, Kosten, Gerichtsvollzieher, Eintrag bei der SCHUFA .....

Noch können Sie all dies mit einer schnellen Rücküberweisung abwenden.

Gruß

***********************************************************
Reaktion von shoppingfever: 28.9.04
vielen Dank für Ihre Nachricht. Der Betrag ist bereits wie folgt
angewiesen und sollte täglich bei Ihnen eintreffen:

***********************************************************
Tja, und dann war tatsächlich am Abend des 28.9.04 das Geld wieder auf meinem Konto verbucht.

Wer bis hierher gelesen hat kann sich nun in Ruhe fragen, ob er sich dieser Behandlung durch die Firma aussetzen will. Es wäre so einfach gewesen, mir zu sagen "sorry, wir können das Gerät doch nicht beschaffen" und eine Rücküberweisung vorzunehmen, aber offensichtlich wollte man das nicht. Die erste Falschauskunft könnte noch im guten Glauben an die Lieferfähigkeit des Zulieferers geschehen sein, die zweite Auskunft "kann erst morgen ausgeliefert werden" kann ich nur als Lüge betrachten.

... ich rate jedem, die Finger davon zu lassen!

Antworten PM Übersicht Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich