Re: Ubuntu + Umtsmon + aonFlex + Huawei E270
Geizhals » Forum » Linux-Support » Ubuntu + Umtsmon + aonFlex + Huawei E270 (22 Beiträge, 1146 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login/Registrieren ]
.
Re: Ubuntu + Umtsmon + aonFlex + Huawei E270
24.10.2008, 23:17:04
Gelöst, geloest. Funktioniert.

Liebe Unixfamilie,

Einleitung: auch ich habe mich fuer AonFlex entschieden, die Installationsroutine in    inXP war lästig, ist ständig abgestürzt, unter Win2k gar nicht durchführbar. Schließlich funktionierte es doch, aber der Netzzugangsmanager von Aon stört das normale Arbeiten doch sehr.

Wie gut, dass es auf meinem Debian-System (Linux) nun endlich doch geklappt hat: Ich möchte euch meinen beschwerlichen Weg dahin ersparen.

ich verwende pppd, (es muesste aber auch mit dem bequemeren wvdial funktionieren):
aufruf per shell:
#  pppd call aon nodetach
(man möchte ja sehen, was pasiert.)

"aon" verweist hier auf die unter /etc/ppp/peers/aon abgelegte Konfigurationsdatei deren Inhalt lautet:

cat /etc/ppp/peers/aon

  /dev/ttyUSB0 460800 crtscts
  connect "/usr/sbin/chat -v -f /etc/chatscripts/aon"
  noauth

  hide-password
  # fuer alle die es gerne ausfuehrlich haben
  debug
  debug
  #defaultroute
  #replacedefaultroute
  noipdefault
  novj
  #mru 296
  #mtu 296
  #:0.0.0.0
  noccp
  nobsdcomp
  noaccomp
  nopcomp
  nomagic
  noproxyarp
  #deflate 15
  #persist
  #holdoff 1
  #  als user den zehnstelligen benutzernamen (nur ziffern)
  #  von aon (meine beginnt mit 00) eingeben
  user "00xxxxxxxx"
  #  das zugeoerige aon passwort
  password "xxxxxxxx"
  #usepeerdns
  noipv6
  #connect-delay 10000
  #holdoff 10

Benoetit wird noch das oben referenzierte Chatskript /etc/chatscripts/aon, in dem ihr auch eine PIN Abfrage handeln könnt. (Ich habe die Pinabfrage einstweilen per Handy abgeschaltet.):

cat /etc/chatscripts/aon

  # ispauth PAP
  # abortstring
  ABORT BUSY ABORT 'NO CARRIER' ABORT VOICE ABORT 'NO DIALTONE' ABO
  AYED
  # modeminit
  '' ATZ
  #TIMEOUT 5
  #OK AT+CPIN? READY-AT+CPIN=1545-OK ""
  #TIMEOUT 20
  '' 'AT+cgdcont=1,"IP","aon.data"' OK "ATDT*99#"
  # ispconnect
  CONNECT \d\c
  # prelogin

  # ispname
  # isppassword
  # postlogin

  # end of pppconfig stuff


Bitte passt auf den APN auf, sonst droht Kostenpflicht! aon.at<>aon.data<>aon.mobil?!

Mit Kmobiletools kann ich problemlos die Signalstärke ausgeben. (Einstweilen nur als root).

Natürlich alles ohne Gewähr. Viel Spaß.

25.10.2008, 00:09 Uhr - Editiert von debian_median, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung