... und alle Daten sind verlüsselt
Geizhals » Forum » Software » ... und alle Daten sind verlüsselt (58 Beiträge, 1184 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
... und alle Daten sind verlüsselt
01.05.2017 19:59:31
Gerade lief wieder einmal ein Bericht über Cyber-Kriminalität im TV:

Immer wieder passiert es hunderten Unternehmen und Personen in Österreich, dass auf getarnte Anhänge in E-Mails geklickt wird (z. Bsp. Bewerbungen mit Lebenslauf als Anlage, ...).

Da kann es schon passieren, dass man mal unachtsam ist und auf so einen Anhang klickt. Schließlich passiert das auch täglich in Österreich.

" ... und schon sind alle Daten verschlüsselt" , wenn man tatsächlich mal auf so einen Anhang klickt.

Niemand kann wohl ganz ausschließen, dass er vielleicht in Zukunft auf selbst mal betroffen ist und vielleicht durch irgendeine Ablenkung oder ein zu schnelles Klicken etc. auf einen Anhang klickt, der einen Virus/Trojaner, eine Schadsoftware enthält, die als Ziel "Erpressung" hat: Wird die Schadsoftware durch Anklicken tatsächlich ausgeführt (auch Virenscanner sind nicht immer so aktuell, dass die alles erkennen und blockieren), wird die gesamte Festplatte bzw. werden die ganzen Daten verschlüsselt und die Betrüger fordern Lösegeld (meist in der Währung Bitcoin). Zahlt man nicht, bleibt alles verschlüsselt.


Dass manche Virenscanner gut sind und dies verhindern können, ist klar.
Passiert es dennoch, stellen sich doch einige Fragen:

- Warum kann eine Schadsoftware auf so einfache Weise alle Daten verschlüsseln?
- Wenn das schon so lange bekannt ist, warum gibt es kein Windows-Update, die das Verschlüsseln von Daten oder Partitionen/Dateien/Ordner usw. gar nicht erst zulässt?
- Wenn Verschlüsseln so gefährlich geworden ist, warum werden nicht besondere Sicherheitsmaßnahmen eingeführt: Z. Bsp. unter Windows nur verschlüsseln erlauben, wenn auch Windows-Accountdaten (E-Mail und Windows-Passwort) korrekt eingeben werden?
- So ein Update von Windows 10 wäre doch rasch gemacht und alle wären geschützt. Warum passiert das nicht?
- Der Windows-Defender könnte die ganze Zeit überwachen, ob auf andere Art und Weise (ohne Windows-Funktionen) irgendwelche Dateien verschlüsselt werden sollen und dies eben nur erlauben nach Eingabe eines Passwortes, etc.


Es gibt bestimmt Möglichkeiten, hier etwas im Betriebssystem gegeben das unbefugte Verschlüsseln zu unternehmen. Warum tut sich nichts?
Oder gibt es auch Software, die das kann?
Interessiert es niemanden, das zu lösen?

Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.  Re: ... und alle Daten sind verlüsselt
 (Fly am 01.05.2017 22:22:07)
...  Re(3): ... und alle Daten sind verlüsselt  (Fly am 02.05.2017 09:18:43)
.....  Re(5): ... und alle Daten sind verlüsselt  (Fly am 02.05.2017 10:58:12)
.  Re: ... und alle Daten sind verlüsselt  (_mukl_ am 02.05.2017 10:22:31)
.  Re: ... und alle Daten sind verlüsselt  (Kuebel am 02.05.2017 18:33:37)
.  Re: ... und alle Daten sind verlüsselt  (amas2 am 02.05.2017 22:29:12)
.  Re: ... und alle Daten sind verlüsselt  (Srv-02 am 03.05.2017 10:58:46)
.  Re: ... und alle Daten sind verlüsselt  (larse am 03.05.2017 11:11:37)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Auf ABGB §1330 Abs. 2 wird ausdrücklich hingewiesen.

Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG