Ist das laut Wohnungseigentumsgesetz erlaubt?
Geizhals » Forum » Haushalt » Ist das laut Wohnungseigentumsgesetz erlaubt? (40 Beiträge, 2052 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Ist das laut Wohnungseigentumsgesetz erlaubt?
15.07.2019 16:12:04
hallo

wir wohnen in einer Anlage mit 15 Eigentumswohnungen. Alle 15 Eigentumswohnungen werden von den Käufern selbst "bewohnt".

wir selbst wohnen ganz oben in einer Penthouse Wohnung.

nun haben wir ein kleines Problem mit  zwei nachbarn die im Erdgeschoss wohnen und eine terasse + garten (grünfläche) haben.

problem 1: ein Käufer hat in seinem garten einen Holz-Geräteschuppen aufgestellt. die anderen eigentümer wurden nie über dieses Bauvorhaben informiert. es hat nicht mal ein gespräch gegeben - nichts. der hat das einfach da hingebaut und keinen scheint es so richtig zu interessieren - uns aber schon. der garten gehört doch nicht ihm? er ist doch kein besitzer diese Gartens, er hat doch nur ein NUTZUNGSRECHT wie wir alle oder nicht?

siehe foto (rotes haus):

https://ibb.co/Tkqkshr

problem 2: ein anderer käufer hat den garten so "umgebaut" das dieser nun aus 80% Holzterrassen besteht. der hat quasi einen sehr großen teil von der wiese bis auf den untergrund/beton ausgegraben und sich doch eine schöne Holzterrasse hingestellt.

siehe foto:

https://ibb.co/5MjTXsj

auch hier stellt sich mir die fragen. dürfen die das? ich habe die verkaufsunterlagen von allen wohnungen von mir. nirgends wurde ihnen die wohnung inkl. der gartenfläche verkauft nur mit terasse.


es steht nur:

"7.7
Garten:
Ca. 15-20cm Humusauflage inkl.
ein Mal Einsäen.
Die Begrünung und Bepflanzung
der Gartenanlagen erfolgt
durch die Eigentümer selbst.
Für die weitere Pflege und
Erhaltung der Gartenfläche ist
der Wohnungseigentümer bzw.
für die allgemeinen Teile die
Allgemeinheit (WEG) zuständig.

Gartentrennung:
Eine sichtbare Abgrenzung der
Grundgrenzen ist im
Leistungsumfang des Bauträgers
nicht enthalten.
Die Vermarkung (Grenzpunkte)
wird vom Bauträger hergestellt."

+

"EUR/m² Wnfl. = Kaufpreis Wohnung inkl. Garten + Balkon oder Terrassenanteile / Wnfl*
laut Wohnbauförderung."

kann mir bitte jemand helfen?

danke!



15.07.2019, 16:45 Uhr - Editiert von Break16, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Rheumon am 16.07.2019 09:08:15)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG