Empfehlung zu CPU Upgrade
Geizhals » Forum » Hardware-Tuning » Empfehlung zu CPU Upgrade (18 Beiträge, 543 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Empfehlung zu CPU Upgrade
23.01.2021 12:57:51
Folgende Situation:  reiner Office/Internet-PC soll aufgrund des Kaufes einer 4K Action Cam auch diese Videos abspielen können und eventuell auch ganz rudimentär bearbeiten können

Setup derzeit ist ein 1151 Sockel Board von Gigabyte (nicht das V2 sondern die alte Version) , 8 GB DDR4 Ram, irgendeine 0815 Graka (hab gerade geschaut, diese ist es: https://geizhals.at/zotac-geforce-gt-730-gk208-passiv-zt-71115-20l-a1204912.html?hloc=at ) und ein Pentium G4400.

Das Ding ist 4-5 Jahre alt und läuft soweit tadellos auf Win 10. Ich wurde jetzt gebeten, das mit dem minimal notwendigen Aufwand (kosten- und zeitmäßig) aufzurüsten.

Derzeit werden die Videos nur sehr ruckelig abgespielt, das liegt meines Erachtens primär an der CPU, die dafür einfach nicht ausgelegt ist. Liege ich da richtig?

Soll ich jetzt eine Sky Lake oder Kaby Lake Prozessor kaufen  - i5 oder i7? die sind zwar tw. teurer als neuere Modelle aber da bräuchte ich nur die CPU tauschen und fertig - funkt das dann soweit, dass die Videos (tw 4K mit 60 f/s gscheit abgespielt werden?
Die 7. Generation von Intel soll ja schon mit H265 umgehen können, würde wahrscheinlich dafür sprechen, einen solchen zu nehmen oder? ?-)

Alternative - Upgrade auf 1151 V2 samt entsprechender CPU - der HW-Tausch wäre ja vom Zeitaufwand noch ok aber ich hab wirklich keine Lust, das System neu aufzusetzen. Wäre das dann aber wahrscheinlich notwendig oder vermeidbar wenn ich wieder ein Gigabyte Board nehme? ?-)

Sonstige Empfehlungen was ich tun soll - ganz neu kaufen kommt vor allem nicht wegen der ganzen Hackn punkto Software draufspielen etc für mich nicht in Frage, auch preislich wahrscheinlich keine Option...

Ich selbst interessiere mich schon seit geraumer Zeit nicht mehr besonders intensiv für die ganze PC Hardware, daher bin ich für jeden Tipp sehr dankbar!
___________________________________________________________
„Wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist.“ (Henry Ford)
Antworten PM Übersicht Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.
Re: Empfehlung zu CPU Upgrade
23.01.2021 15:37:49
Deine Grafikkarte kann einfach kein H.265 dekodieren. Du brauchst keine neue CPU, sondern eine neue Grafikkarte.

Allerdings kann die im Prozessor integrierte Intel-Grafik bereits H.265 dekodieren, es könnte also ausreichen, den Monitor über Displayport oder HMDI direkt am Mainboard anzuschließen. Das kannst du jedenfalls einfach ausprobieren - sofern dein Mainboard überhaupt Displayport oder HDMI hat und deinen Monitor in seiner nativen Auflösung ansteuern kann. Vielleicht hast du ja eine zusätzliche Grafikkarte, damit du den Monitor überhaupt nutzen kannst.

Theoretisch könnte es möglich sein, den Monitor an der Nvidiakarte stecken zu lassen und dennoch mit der Intel-GPU zu dekodieren - da kenne ich mich jedoch nicht aus und wüsste nicht, ob und wie das gehen könnte. Man müsste wohl einen Mediaplayer wie VLC nutzen und in den Settings schauen, ob man manuell eine Grafikkarte fürs Decoding auswählen kann.

Wenn du die Nvidiakarte nicht brauchst, würde ich sie schlicht ausbauen.

Sofern die CPU-Auslastung dennoch beim Abspielversuch auf 100% raufschnellt und es ruckelt, ist im Player, den du zum Abspielen verwendest, die Hardware-Dekodierung nicht aktiv. Die CPU-Last muss gering bleiben.

Ich weiß aber nicht, ob die CPU-Grafik sämtliche H.265-kodierte Dateien unterstützt. Es gibt zB 8-bit-Files und 10-bit-Files, manche Hardware kann nur 8-bit flüssig wiedergeben. Es könnte also sein, dass manche 4K-Videos flüssig laufen, andere nicht. Musst du testen, ob deine aktuelle Hardware mit deinen Videofiles gut zusammenspielt.

Antworten PM Übersicht Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG