Windows 10 startet nach Update nicht mehr. Hilfe!
Geizhals » Forum » Software » Windows 10 startet nach Update nicht mehr. Hilfe! (22 Beiträge, 648 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Windows 10 startet nach Update nicht mehr. Hilfe!
16.03.2017 13:32:37
Gestern hat mein Windows 10 (home, x64) ein Update installiert (war anscheinend ein bissl was größeres da es ein wenig länger gedauert hat). Beim Neustarten des Rechners ist Windows aber nicht mehr richtig gestartet, der Bildschirm mit dem blauen Windows logo kam noch, und ganz kurz tauchte die "Sanduhr" (=kreisende Punkte) auf bevor es eingefroren ist. Hab's ein paar mal probiert. Immer das gleiche. Auch der automatisch gestartete Reparaturmodus hängt sich gleich auf. Einen F8-Safemode-Boot gibt's ja leider auch nimmer (bzw. funktioniert nicht bei mir) und somit komm ich in Windows 10 nicht rein um einen vorherigen Wiederherstellungspunkt zu aktivieren (Super gemacht, Microsoft!!!).

Jetzt bin ich ziemlich ratlos, was ich tun kann. Eine Recovery-DVD hab ich nicht erstellt (my bad!).
Was sind meine Optionen (ausgenommen HDD formatieren)?!

Update: Bin mir mittlerweile nicht sicher, ob's wirklich an dem Update liegt/lag. Hab' mir von Microsoft dieses Media-Creation Tool geholt und Windows10 auf einem USB-Stick installiert. Dieser friert beim Starten aber an genau derselben Stelle ein wie bei einem Platten-Boot. Der Stick an sich aber ist in Ordnung (er funktioniert am Rechner meiner Mutter).
So, bei meinem PC hab ich alle HDDs, SSDs, DVD-LW, USB-Geräte (außer Tastatur/Maus) abgesteckt, Grafikkarte rausgenommen und Onboard-Grafik verwendet, nur einen 2GB RAM-Riegel drinnen gelassen (diesen 40 Minuten lang einwandfrei im RAM-Test durchgenudelt) und trotzdem wird das USB-Windows nicht gestartet. :-( Tja, also ich weiß nicht mehr viel was ich noch probieren kann (außer meine Boot-Platte bei meiner Mutter auszuprobieren). Ich vermute jetzt fast, dass das Mainboard ein Problem haben könnte... Noch Vorschläge/Ideen?

Update 2: Habe meine Grafikkarte und die Sytemplatte ans Mainboard eines Freundes gehängt und Booten war erfolgreich. Hab die Platte danach wieder an mein Mainboard (ohne Grafikkarte, nur onboard-Grafik) gehängt, und ich konnte auch erfolgreich booten! Konnte auch in ein Live-Linux (USB-Stick) booten. Also, Grafikkarte wieder rein - und boom - Booten geht wieder nicht. Karte wieder raus. Booten geht noch immer nicht! Und das Live-Linux geht auch wieder nicht! (WTF?!) Als ob mit dem Einstecken der Grafikkarte irgendein Flag in der Mainboard-Hardware aktiviert wird, das sagt, "so, jetzt nicht mehr booten".
Im Windows gebooteten Zustand habe ich auch versucht, den Wiederherstellungspunkt vorm Update zu aktivieren, aber das tolle Windows will nicht (super gemacht, Microsoft!)...
http://666kb.com/i/dhmy1bcvr5e527hkn.jpg
Bevor ich mir ein neues Mainboard kaufe: Hat noch wer Ideen/Vorschläge?

Update 3: Es läuft wieder! Ich hab Folgendes gemacht: Habe im bootbaren Zustand die Platte an meinem Mainboard gehabt (nur onboard Grafik) und die Grafiktreiber deinstalliert. Danach die Platte am Freundes-Mainboard gehabt wo auch die Grafikkarte drin war, gebootet, und Grafiktreiber installiert. Danach die Grafikkarte und die Platte wieder an mein Mainboard angehängt - und es lies sich erfolgreich booten. Es bleiben einige offene Fragen und ein großes Misstrauen Hardware und Software gegenüber. Windows/Microsoft waren die letzten Tage über eine fortlaufende Enttäuschung. Ich fürcht' mich schon vorm nächsten Windows-Update...



21.03.2017, 21:38 Uhr - Editiert von RevX, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.  Kb4013429  (Beel_Zebub am 16.03.2017 13:54:17)
..  Re: Kb4013429  (RevX am 16.03.2017 14:36:42)
..  Re: Kb4013429  (Ardjan am 16.03.2017 21:33:01)
...  Re(2): Kb4013429  (Beel_Zebub am 17.03.2017 09:53:52)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Auf ABGB §1330 Abs. 2 wird ausdrücklich hingewiesen.

Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG