Orthopäde gesucht (Wien) - Ellenbogenschmerzen
Geizhals » Forum » Tipps & Tricks » Orthopäde gesucht (Wien) - Ellenbogenschmerzen (32 Beiträge, 812 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Orthopäde gesucht (Wien) - Ellenbogenschmerzen
13.04.2018 09:34:03
Ich bin wieder einmal auf der Suche nach einem Orthopäden. Habe in den letzten 1,5 Jahren 4 wegen Rückenschmerzen aufgesucht und keiner war in der Lage Probleme mi den Bandscheiben zu diagnostizieren. Vor genau 1,5 Jahren hatte ich anscheinend einen, wo ich mich 2 Wochen kaum bewegen konnte. Ein Orthopäde meinte (Ort.Zentrum Kagran) es wäre nur ein Gelenk gesprungen, ist nichts tragisches, nur langwierig. Tha so simpel war es dann doch nicht.

Jetzt habe ich seit einigen Wochen das gleiche Problem wieder (nur nicht so schlimm) und nachdem zwei Kassenärzte immer nur alles weg spritzen wollen habe ich einen Wahlarzt genommen, der ein MRT verschrieben hat und siehe da... zweifacher Bandscheibenvorfall. :-/

Jetzt fragt ihr euch sicher was das jetzt mit dem Ellenbogen zu tun hat |-D

Vor etwa 5-6 Wochen hatte ich eine Trizeps Übung im Gym gemacht und plötzlich ein leichtes stechen im Ellenbogen gespürt, habe draufhin die Übungen abgebrochen. Seither spüre ich einen leichten Schmerz wenn ich gegen den Ellenboggen klopfe (gegen die Spitze) oder ihr kennt das sicher, wenn man den Ellenbogen gegen eine Tür oder Tischkante unabsichtlich schlägt. So spüre ich keine Schmerzen.

Im Zuge meiner Behandlung bzgl. der Bandscheiben hatte ich das beim Wahlarzt erwähnt, der meinte das sei vermutlich eine Schleimbeutelentzündung, einfach schmieren das geht weg. Nur habe ich das jetzt schon seit einigen Wochen und suche jetzt eben einen Orthopäden, der mir da helfen könnte.

Möchte ungern noch einmal wegen dem zum Wahlarzt weil billig ist der nicht.


Meine Erfahrung mit Kassen Orthopäden ist alles andere als gut.

Der beste war überhaupt der im Oth. Zentrum Siebenhirten (wegen Rücken). Keine Diagnose, sollte mich hinlegen, er hat kurz gedrückt und meinte "na ist eh klar, da kommen Sie die nächsten 3 Wochen, ich gebe Ihnen eine Injektion, das geht dann weg". Zu diesem Zeitpunkt hatte ich jedoch schon einen Bandscheibenvorfall.

Falls jemand einen Arzt kennt (südl. Wien wäre perfekt) wäre ich für eine Empfehlung dankbar :).


Edit: Dem Ellenbogen geht es wieder gut. Die neue Orthopädin hat Topfenwickel empfohlen und siehe da, 1x gemacht, Schmerz war weg |-D

23.04.2018, 07:42 Uhr - Editiert von playaz, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.  Training?  (Narkoticar am 28.04.2018 11:59:11)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG