Re: PC für 4k Videoschnitt und Shooter
Geizhals » Forum » Hardware-Allgemein » PC für 4k Videoschnitt und Shooter (35 Beiträge, 871 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
.
Re: PC für 4k Videoschnitt und Shooter
11.07.2019 10:57:34
Hallo!
Die Zusammenstellung gefällt mir schon mal recht gut und es ist auf jeden Fall sinnvoll deine GTX 1070 weiter zu nutzen.

Bzgl. SSDs: Entweder du kaufst dir gleich 2 Stk. MP600 oder du lässt es. Jetzt die beiden MP510 zu kaufen und dann aufzurüsten macht wenig Sinn, da der Mehrwert nicht besonders hoch ist und du in kurzer Zeit relativ viel Geld verbrätst (davon ausgehend, dass auch die MP510 locker 10 Jahre halten).
Ich würde die beiden MP510 verbauen und es gut sein lassen.

Zum RAM: Der Speicher in deiner Konfig ist schon sehr weit von den Specs  der CPU entfernt und sehr teuer. Es gibt noch kaum Erfahrungen mit den neuen Ryzen CPUs und aggressiv getaktetem RAM, du wärst quasi ein Versuchskaninchen. Wenn du ein stabiles System willst, solltest du dich nicht am äußersten Rand der Leistungsgrenzen bewegen.
Der P/L Sweetspot liegt wohl eher bei 3.600 MHz und gemäßigten Timings. Da bekommst du fürs gleiche Geld bereits 32 GB, hast die Möglichkeit auf 64 GB aufzurüsten und einem stabilen Betrieb steht nichts im Weg, zB: https://geizhals.at/a1815725.html
Mehr Speicher bringt in den meisten Fällen auch mehr als hoher Takt und aggressive Timings.

CPU-Kühlung: Mir wäre nicht wohl dabei einen CPU-Kühler zu verbauen, der mehr als 1kg wiegt. Im Normalfall passiert natürlich nichts! Sollte der Rechner doch mal transportiert werden, könnte die Befestigung abreissen (muss sie aber nicht).
Die beste Alternative unter 1kg wäre wohl der Noctua NH-U14S. Wenn du übertakten willst, kannst du über eine AiO-Wasserkühlung nachdenken, zB: https://geizhals.at/a1583607.html
Eine Wasserkühlung wirkt sich auf positiv auf die Temperaturen im Gehäuse aus, da die warme Abluft direkt über den Gehäusedeckel nach draußen abtransportiert wird.

Das Netzteil ist für den Betrieb mit einer Grafikkarte (= Hauptverbraucher gemeinsam mit der CPU) etwas überdimensioniert. Hier sind 600W bereits vollkommen ausreichend, um auch für die großen Grafikkarten der kommenden Generation gerüstet zu sein, mit 650W bist du auf der sicheren Seite. Mein Vorschlag: https://geizhals.at/a1284030.html
Das G2 ist ein bewährtes Modell und gerade im Angebot. Im Vergleich zum bequiet Straight Power 11 hat es eine längere Garantie, höhere Effizienz und dank semi-passiver Kühlung arbeitet es im Idle lautlos.

Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
.  Re: PC für 4k Videoschnitt und Shooter
 (chaos am 13.07.2019 06:29:30)
.  Re: PC für 4k Videoschnitt und Shooter  (Vienna_ am 14.07.2019 10:57:03)
..... PLONKED von Erinaceidae: verstoß gegen die richtlinien  
 (BritishTar am 18.07.2019 00:54:18)
.  Re: PC für 4k Videoschnitt und Shooter
 (tobi86 am 15.07.2019 16:59:11)
.  Re: PC für 4k Videoschnitt und Shooter
 (Vienna_ am 17.07.2019 12:44:13)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG