Re(4): was ist so schwer daran, einen Router stabil zu designen?
Geizhals » Forum » Netzwerk » was ist so schwer daran, einen Router stabil zu designen? (44 Beiträge, 1656 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login/Registrieren ]
.  Ich versteh nciht wo das Problem ist.....
 (lsr2 am 31.12.2021 13:43:07)
....
Re(4): was ist so schwer daran, einen Router stabil zu designen?
05.01.2022 14:29:31
>vor 20 Jahren haben sich doch alle Menschen mit telekabel/teleweb/chello/upc noch aufgeregt, wenns sie eine Unterbrechung /24h hatten

Ja, zu Chello-Zeiten hat das echt gut funktioniert, da waren Ausfälle selten. Da war das aber besonders schlimm so ein Ausfall, weil Ende 90er Anfang 2000er war der Anschluss ALLES um Telefon und Internet nutzen zu können. Sonst bist du direkt von der Erdoberfläche verschwunden. Heutzutage können wir jederzeit aufs Handy und mobiles Internet ausweichen, damals ging das nicht.

Daher finde ich die Unterbrechungen heutzutage weniger schlimm, außerdem hat sich Magenta jetzt langsam von der Umstellung erholt. Hab keine Probleme mehr damit, die letzten 2 Jahre waren schlimm mit den Unterbrechungen (ist aber nur meine Backupleitung, ich hab noch einen Anschluss über die A1-DSL-Leitung).

>Unterbrechungstolerantere Protokolle?

Das ist eh schon alles unterbrechungstolerant, du hast öfters Unterbrechungen für Millisekunden in der Leitung (Ping schießt kurz auf mehrere Sekunden rauf, zusätzlich vielleicht packet loss), davon merkst du gar nichts.

Das Problem ist wenn dein ISP was hat, dann hast du eher für eine halbe Minute bis Minute mindestens die Unterbrechung und da geben die meisten Anwendungen einfach auf nach so einer langen Zeit. Ich hab für meine Sachen einen bestimmten Tunnel der bis zu 2 Minuten Ausfall "erträgt" ohne große Probleme, aber das ist jetzt nicht alltagstauglich.

Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung