Re(3): PC Aufrüsten
Geizhals » Forum » Hardware-Tuning » PC Aufrüsten (22 Beiträge, 655 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login/Registrieren ]
PC Aufrüsten
11.05.2022, 08:40:28
Hallo zusammen,

Ich möchte gerne mein Computer-System in zweierlei Hinsicht verbessern.

Aktuelles System:
Grafik: Radeon RX570 Series 4GB VRAM
Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
RAM: 16 GB Ram G.Skill Aegis DIMM DDR4-3200
Mainboard: ASROCK B450 Pro4
Speicher: Verschiedene SSDs :)

1. Monitor
Ich möchte einen neuen Monitor kaufen um mich von meinem 12 Jahre alten LG FLatron E2360V-PN mit nur 75hz zu verabschieden.
Da habe ich jetzt zum Beispiel den Samsung Odyssey G5 C32G53TQWR (https://geizhals.de/samsung-odyssey-g5-c32g53tqwr-c32g54tqwr-c32g55tqwr-lc32g53tqwrxen-lc32g54tqwrxen-lc32g55tqwrxen-a2498524.html?hloc=at&hloc=de ) ins Auge gefasst, weil mir der Preis-Leistungstechnisch sehr gut erscheint.
Frage: Übersehe ich da etwas, was mich stören könnte? Gibt es Gründe, die gegen einen Kauf dieses Monitors sprechen? Und auf was muss ich da generell mittlerweile so achten? Ist 12 Jahre her, dass ich mich mit Bildschirmen beschäftigt habe und seit dem hat sich sicher viel getan! :)

2. Grafikkarte:
Scheint das schwächste Glied in meiner Hardware zu sein, die mit ihren 4 GB beim Spielen durchaus an ihre Grenzen kommt. Hab vor ca. 2 Jahren eine low-budged Karte zum System gekauft, weil meine alte nach mehrfacher Wiederbelegung durch backen im Ofen ihre Dienste eingestellt hat. Für die zwei Jahre zum Überbrücken war sie okay, aber so langsam wirds Zeit für eine, die ein bisschen mehr kann...
Liege ich damit richtig, dass es das schwächste Glied ist? Und welche AMD-Grafikkarte wäre eine passende Verbesserung für das genannte System oben?

Schon mal Danke für die Hilfe und liebe Grüße.

11.05.2022, 08:58 Uhr - Editiert von Muecken, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.  Re: PC Aufrüsten
 (Paulas_Papa am 11.05.2022, 08:45:02)
.  Re: PC Aufrüsten
 (Johnny_N am 11.05.2022, 09:43:42)
..  Re(2): PC Aufrüsten  (Muecken am 11.05.2022, 14:14:52)
...  Re(3): PC Aufrüsten  (HITCHER am 12.05.2022, 08:09:11)
....  Re(4): PC Aufrüsten
 (scientificallyilliterate am 12.05.2022, 08:35:28)
.....  Re(5): PC Aufrüsten  (HITCHER am 12.05.2022, 12:54:16)
......  Re(6): PC Aufrüsten  (scientificallyilliterate am 07.06.2022, 16:07:41)
.......  Re(7): PC Aufrüsten  (someonelikeme am 07.06.2022, 18:43:28)
........  Re(8): PC Aufrüsten  (scientificallyilliterate am 07.06.2022, 19:25:42)
.........  Re(9): PC Aufrüsten  (someonelikeme am 07.06.2022, 20:12:17)
..........  Re(10): PC Aufrüsten  (scientificallyilliterate am 07.06.2022, 20:24:12)
....  Re(4): PC Aufrüsten  (Johnny_N am 12.05.2022, 08:44:18)
.....  Re(5): PC Aufrüsten
 (scientificallyilliterate am 12.05.2022, 10:33:52)
......  Re(6): PC Aufrüsten  (Johnny_N am 12.05.2022, 10:58:53)
.......  Re(7): PC Aufrüsten
 (scientificallyilliterate am 12.05.2022, 11:44:02)
...
Re(3): PC Aufrüsten
12.05.2022, 08:27:20
bleibt mir bei einem Curved aber gar nicht viel anderes über als ein VA-Panel
oder?

Dann würde ich ganz klar zugunsten der besseren Bildqualität auf curved verzichten. Curved mag nett aussehen, allerdings gewöhnt sich das Auge sehr schnell daran und du merkst kaum einen Unterschied zu einem flachen Monitor. Die oft versprochene "Immersion" bekommst du nur in der Marketing-Abteilung des Herstellers.
Es gibt auch gebogene IPS-Panele. Da kannst du dir dann aber keine neue Grafikkarte mehr leisten :)
Wenn ich nach 31" Monitoren gucke, dann haben die allerdings alle nur 93ppi.

Nach was filterst du zusätzlich? Ich finde auf GH 73 Modelle mit mind. 110 ppi über 31" und mit mind. 144 Hz.
ich dachte, dass sich n neuer ja auch von der Größe her lohnen muss.

Natürlich sollte er das. Wenn du über 1 Meter Abstand zum Monitor hast, darf er auch größer sein als 27", notfalls auch mit 1440p. In der Praxis ist der Abstand meist deutlich geringer (ca. 60cm), daher die Empfehlung zu 27".
insgesamt also wäre es schön unter 800 Euro zu bleiben.

Wenn du den Monitor für 310,- und die 6700 XT für 570,- nimmst, überschreitest du dein Budget um 10%. Im Vergleich zu nächst kleineren 6650 XT, die gut 90 Euro weniger kostet hättest du 50% mehr Grafikspeicher und allgemein ca. 30% mehr Leistung.

Natürlich kann es sein, dass eine RX 66X0 (XT) reicht, wenn du kein Problem damit hast in Spielen die Details zu reduzieren. Kommt wie gesagt auch auf deine Spiele an. Am besten mal nach Benchmarks googeln wie die aktuellen Karten in deinen Spielen performen.

Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung