Magenta (ehemals UPC) - Tiefpunkt erreicht?
Geizhals » Forum » Händler in Österreich » Magenta (ehemals UPC) - Tiefpunkt erreicht? (39 Beiträge, 1528 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Magenta (ehemals UPC) - Tiefpunkt erreicht?
11.10.2020 17:04:51
Das Thema passt vermutlich in mehrere hier gelistete Rubriken - habe mich jetzt einmal für diese Entschieden.

Dass das Service bei UPC nicht das gelbe vom Ei war, ist vielen hier sicher nichts neues. Ich bin selber seit ca 10 Jahren bei UPC, mittlerweile Magenta und bin lange Telefon-Wartezeiten durchaus gewohnt.

Begonnen hat es mit einer recht simplen Aufgabe: 2 von 3 gemieteten Receivern (1x Horizon Go, 1x HDD Receiver, 1x Standard HD Receiver) sollten zurückgegeben werden, da sich die Anzahl an Personen im Haushalt reduziert hat. Es sollte nur mehr der HDD Receiver bleiben.

Vorab telefonisch erkundigt, was dabei zu tun sei - Antwort: bringen Sie die Receiver inkl. Zubehör in einen der Shops, die Receiver werden im darauffolgenden Monat dann nicht mehr verrechnet.

Gesagt, getan - im Shop abgegeben und schriftliche Bestätigung dazu erhalten (wichtig!). Das war Mitte Mai 2020.

Im Juni kommt die Rechnung ins Haus und es stehen noch immer alle 3 Receiver auf der Rechnung. Ach, sicher kein Problem, einfach bei der Hotline nochmal anrufen und die lösen das sicher. Und ab hier wurde es dann... erbärmlich, das trifft die Leistung von Magenta vmtl am ehesten.

Laut erstem Telefonat ist ein Fehler passiert, wird auf der nächsten Rechnung gutgeschrieben - passt.... oder auch nicht, Juli Rechnung kommt und die Receiver stehen noch immer alle drauf. Wieder angerufen.

Laut Dame am Telefonat (mittlerweile ausschließlich slowakisches Callcenter im 1st Level Support) sind die Receiver nicht eingegangen. Das gute war, dass ich die schriftliche Bestätigung über die Rückgabe erhalten habe, dies sage ich ihr auch am Telefon. Nagut - sie kann nicht aus, und verspricht mir, dass das auf der nächsten Rechnung nicht mehr passieren wird.

Tjo.. was passiert, es wird August und die Receiver stehen wieder drauf. Wieder rufe ich an. Jetzt sagt man mir, ich müsse die Receiver zusätzlich zur Rückgabe auch noch schriftlich stornieren. Super, dass man mir das beim 5ten Gespräch mitteilt. Gut... ich frage nach der Mailadresse - gibts nicht! Entweder ich möge das (auf der Webseite sehr gut versteckte) Kontaktformular verwenden, oder per Whats-App Chat kontakt aufnehmen. Whats App Chat O_o - ernsthaft ?!

Da ich keine andere Wahl habe, starte ich den Whatsapp Chat und schildere das Problem. 3 Tage später schreibt jemand zurück und verspricht mir wieder, dass dieser Irrtum auf der nächsten Rechnung behoben wird und ich eine Gutschrift erhalte.

Zwischenzeitlich ist der HDD Receiver eingegangen - neuer Receiver vom Shop geholt. 1 Stunde später erhalte ich einen Anruf - der Mitarbeiter hat sich die Seriennummer der Smartcard nicht notiert und daher ist er nicht freigeschalten. Nagut, ich teile die Nummer mit und später funktioniert der neue Receiver.

Gut... es wird September, was glaubt ihr steht auf der Rechnung? Jop, 3 Receiver! Wieder den Whatsapp Chat kontaktiert, selbes Spielchen wie bisher... ich teile ihnen zum 3ten Mal mit, welche Receiver ich zurückgegeben habe, und welcher noch da ist.

Ein paar Tage später komme ich abends nach Hause, Fernsehen geht nicht, Receiver befindet sich im "Einrichtungsmodus". Ich rufe bei der Hotline an, und meine Vermutung wird bestätigt, der falsche Receiver wurde deaktiviert und... neue Info: das Paket dass ich habe, geht NUR mit Horizon Go Receiver - danke für die Info, nach dem 10ten Telefonat! Man verspricht mir das zu lösen, das kann aber bis zu 48 Stunden dauern, bis die Freischaltung erfolgt - euda O_o ...

Ich rege mich auf und es ist demjenigen mit dem ich spreche relativ wurscht.. gut.

Mehrere Tage vergehen, der Receiver funktioniert noch immer nicht. Rufe wieder an - man sagt mir, dass der Receiver nicht mehr aktiviert werden kann und ich möge einen neuen aus dem Shop holen .... euda...

Ich gehe in den Shop, erhalte wieder einen neuen Receiver. Stecke ihn an, er ist im Einrichtungsmodus... und zwar über die nächsten 3 Tage. Was war passiert ? Richtig! Der Mitarbeier hat den Receiver nicht aktiviert.... eudaa.......

Ich rufe wieder an, man sagt mir, dass sie den Receiver aktivieren werden, das kann bis zu 48 Stunden dauern. Ich rekapituliere erneut meine bisherige Geschichte, der Mitarbeiter entschuldigt sich, und ist sogar befähigt eine Gutschrift auszustellen. Pfoah denk ich mir! Nach der Frage wie hoch die Gutschrift sei, antwortet er mir: aliquot die Tage, die es nicht funktioniert hat, plus 6€ - ernsthaft? Ich drohe damit, den Vertrag zu Kündigen und auch den meines anderen Wohnsitzes. Darauf bietet er mir 15€ "Kulanzgutschrift" an. Immer noch lächerlich, wenn man bedenkt, dass ich bis dato sicher mindestens 10 Stunden meiner Freizeit investieren musste, aber ich nehme es Zähneknirschend an...

Und ja, es dauert auch wieder 48 Stunden bis der Receiver funktioniert. Es funktioniert... teilweise. Die Sender des großen TV Paket wurden nicht freigeschaltet... wieder rufe ich an, diesmal funktioniert es schnell und nach 15 Minuten geht wieder alles.

Dass eine so simple Aufgabe, die Rückgabe von 2 Receivern derartig schwierig und mühsam sein kann, konnte ich mir nicht vorstellen. Die Leistung von Magenta ist unterirdisch - dagegen war UPC Gold! Was passiert, wenn es mal ein richtiges Problem gäbe ?

Mir ist jetzt kein großartiger Schaden entstanden, aber der (Zeit!)Aufwand und der Ärger waren trotzdem groß. Insofern, da ich mir teilweise wirklich VERORSCHT vorgekommen bin... hat mich an den Asterix erinnert, wo sie den Passierschein brauchten... ich hatte mehrmals den Eindruck, dass sie versuchen bei jedem folgenden Telefonat irgendeine Voraussetzung hineinkonstruieren zu wollen, warum das jetzt noch immer nicht geht.

Alternativen? Breitband Internet & große Senderauswahl in Wien. Nur A1 oder ?




11.10.2020, 17:12 Uhr - Editiert von bigfoot,der, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG