Notebooksbilliger.de
Geizhals » Forum » Händler in Deutschland & EU » Notebooksbilliger.de (61 Beiträge, 1650 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
..
Re(2): Notebooksbilliger.de
23.04.2017 10:16:33

Die Garantie für die Maus hast du beim Hersteller. Daher finde ich in Ordnung,
dass es weitergeschickt wurde. Das sehe ich als übliche Vorgehensweise.


Ja, das ist die übliche Vorgehensweise - um Käufer abzuwimmeln. Wenn der Käufer sich darauf einlässt, seine Schuld.

notebooksbilliger.de deutet auf Deutschland hin. Also gilt BGB - wobei die EU-Rechte in .at ähnlich sind.

Der Fehler hier: Verwechselt nicht "Garantie" und "Gewährleistung".

Garantie ist ein freiwiliges Angebot von Händler ODER Hersteller. Hersteller-Garantie sollte man direkt dort reklamieren. Man kann sie aber auch über den Händler abwickeln, wenn der das übernehmen mag. Dauer und Leistungsumfang sind von denen frei.

"Gewährleistung" hingegen ist eine gesetzliche Pflicht des HÄNDLERS. Wir sind hier noch innerhalb der 24 Monate der Gewährleistungspflicht. Da muss der Händler das Gerät annehmen und prüfen. Allerdings hat nach sechs Monaten schon der Kunde die Nachweispflicht, dass der Fehler beim Hersteller lag und nicht bei ihm selbst. Sprich, die Art der Abwicklung ist auch abhängig von der Kulanz des Händlers.

Was sollte man hier konkret machen? Meine Empfehlung wäre eine Fristsetzung von zwei Wochen, alternativ mit dem Angebot, dass dir kostenlos eine Ersatzmaus bis zur Reparatur zur Verfügung gestellt wird. Denn offensichtlich ist ohne Maus die Benutzung erheblich eingeschränkt.

Antworten PM Übersicht Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
.
Re: Notebooksbilliger.de
31.03.2017 14:02:42
und man kann/will mir auch nicht mitteilen, wann der denn kommen würde.

pauschal schwer zu sagen, aber wenn das ding nach a-d-w verschickt wurde, dann dauerts halt. ebenso wird der hersteller auch nicht sofort hüpfen, wenn die maus mitn hinigem radl vom flohkraut eintrifft. möglicherweise ist dem hersteller auch der händler ziemlich wurscht und wenn der möglicherweise bemühte mitarbeiter dort nachfragt, bekommt er nur eine blöde antwort. kann sein, muss nicht sein.

Ich kenne so ein Herumafferl von Amazon überhaupt nicht. Dort habe ich nach 20
Monaten für eine defekte GraKa einfach das Geld zurückgebucht bekommen. Für
ein defektes Tablet wurde nach 14 Monaten innerhalb von zwei Tagen ein Ersatz
geschickt.

beides war keine maus vom genannten hersteller. wenn du so einen vergleich ziehst, dann muss zumindest das passen, denn während hersteller A vielleicht ein gleichwertiges produkt schon  vor eintreffen des defekten zur verfügung stellt, vergeht bei hersteller B mal ein monat, bis er überhaupt einen finger rührt.

ist Amazon herausragend fähig/entgegenkommend,

sie haben genug "spielgeld" um kundenfreundlich zu agieren. bevor irgendwo im internet eine blöde meldung auftaucht schenken sie lieber eine maus her, lassen die andere vielleicht reparieren und verkaufens als gebraucht weiter. ziemlich sicher vertickt amazon auch mehr produkte vom hersteller xy und hat damit auch andere möglichkeiten, etwas vom hersteller zu fordern. geld regiert die welt.

oder ist Notebooksbilliger einfach ein ranziger Shop?

bis jetzt haben sie keinen erkennbaren fehler gemacht.

Antworten PM Übersicht Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Auf ABGB §1330 Abs. 2 wird ausdrücklich hingewiesen.

Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG