Billa - Rabattsystem undurchsichtig?
Geizhals » Forum » Händler in Österreich » Billa - Rabattsystem undurchsichtig? (41 Beiträge, 1416 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Billa - Rabattsystem undurchsichtig?
31.12.2020 12:33:30
Hi  :)

Wir wohnen am Land (NÖ), und es gibt in Geh-Nähe keinen anderen Supermarkt ausser Billa.
Seitdem dieser ins Ortszentrum übersiedelt ist, hat auch der gute alte Fleischermeister gegenüber zusperren müssen.
Tja, das ist freie Marktwirtschaft. - Da gibts wenig zu meckern. So ist es halt.

Allerdings muss ich sagen:  Meine Mutter ist über 80.
Und sie durchblickt das Rabattsystem von Billa nicht mehr.
Seit der Jö Karte ist es noch schlimmer geworden, kommt mir vor.

Hier gibts den Rabattsammler mit den Ö's, die man nur in der App sieht.
Wenn man sich dann sicher ist welche zu haben, darf man sie aber auch nur 1x pro Monat einlösen.
Sogar ich hatte schon meine Probleme damit:  War das jetzt Anfang dieses Monats, oder noch ein Tag Ende letzten Monats, wo ich sie das letzte mal eingelöst hab?
Hab schon einige male eine Absage bekommen an der Kasse:  dieses Monat bereits eingelöst.

Jetzt mal abgesehen davon, dass ALTE Leute keine "App" bedienen können, die noch dazu mit grosser Werbung und PopUps zugepflastert ist.

Dann gibt es noch die 10% Gutscheine, die öfter per Post verschickt werden.
Die allerdings, darf man wiederum nur in bestimmten Tagen einlösen.  So steht auf dem einen, relativ klein gedruckt, eine Zeitspanne von so ca. 6 Tagen, und auf dem nächsten dann wieder andere Tage.
Die Verwirrung ist komplett, da diese Tage oft unregelmässig in der Mitte einer Woche anfangen irgendwann.  Also nicht von Montag bis Samstag, oder so.

Abgesehen davon, dass meine Mutter diese kleingedruckten Zeitspannen nicht mehr gut lesen kann, muss man hier auch noch den richtigen Gutschein mitnehmen.  Oder einfach alle.
Die Lösung: ALLE mitnehmen:  Denkste:  Denn dazu kommt noch, dass "Lücken" zwischen den Tagen / Zeitspannen sind, wo man gar keine einlösen kann.

Mittlerweile hat meine Mutter derartig oft eine Absage bekommen, dass sie sich schon gar nicht mehr fragen traut.  Sie löst einfach keine Rabatte mehr ein.
An der Kassa wird sie dann öfters gefragt, ob sie den Rabatt einlösen will: 20%?
Allerdings fragen sie das auch öfters bei kleineren Einkäufen die so 25 Euro ausmachen, und sie sagt dann einfach Ja drauf.  Weil sie sich denkt, ist gut wenn man überhaupt noch irgendwann einen Rabatt bekommt.

Ich hab ihr dann gesagt sie soll das nicht machen, weil sie ja nächstes mal vielleicht wieder um 100 Euro einkauft. Und dann darf sie schliesslich keinen mehr einlösen, selbst wenn sie genug "Ös" hat.

Also:
Dieses Rabattsystem ist richtig feindlich gegenüber alten Leuten und Minderbemittelten, wie Behinderte etc.
Wenn schon ich manchmal meine Probleme damit hab, wie sollen DIE das dann durchblicken?

Wieso können sie nicht einfach Gutscheine verschicken die nicht nur an bestimmten Tagen gültig sind?
Und wieso soll man seine gesammelten Ös nicht einfach einlösen können wann und wo man will.

Manchmal glaube ich, das ganze ist absichtlich darauf ausgelegt, undurchsichtig zu sein.
Billa präsentiert einem zwar stolz Rabatte, legt einem aber Steine in den Weg sie einzulösen.
Das halte ich für eine sehr fadenscheinige Geschäftspolitik.

Was denkt Ihr darüber?
Jammere ich auf zu hohem Niveau, oder sind diese Einwände berechtigt?

LG

Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.  Re: Billa - Rabattsystem undurchsichtig?
 (Arrris am 31.12.2020 12:49:57)
.  Re: Billa - Rabattsystem undurchsichtig?  (Bucho am 01.01.2021 11:25:38)
.  Re: Billa - Rabattsystem undurchsichtig?  (arctic am 04.01.2021 14:58:28)
.  Össis wollen Aktionen  (x33o am 06.01.2021 22:47:20)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG