Re(8): Microsoft - oh wie ich dich hasse...
Geizhals » Forum » Software » Microsoft - oh wie ich dich hasse... (181 Beiträge, 2625 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Microsoft - oh wie ich dich hasse...
09.03.2019 18:11:35
Ich setze gerade den ganzen Tag den neuen Laptop meiner Tochter auf.
https://geizhals.at/lenovo-ideapad-720s-13ikb-gold-81bv0056ge-a1758936.html

EDIT: gerade gefunden, den Aussagen stimme ich nach 8 Stunden Arbeit zu.
https://www.chip.de/test/Lenovo-Ideapad-720S-13IKB-81BV005AGE-Test_150680799.html

Geile Kiste zu dem Preis. Gold ist übrigens Champagne und schaut echt gut aus. Schirm ist beeindruckend.

Im Rahmen der Erstinstallation habe ich natürlich alle Updates von MS einspielen wollen. Prompt geht eines davon nicht durch: 1803er Win10 Update. 2 x Booten, dann war der Fehler weg.

Dann Office & OneDrive installiert und nochmals nach Updates gesucht. Diese installiert und schlussendlich Fehlermeldung, dass noch ein Reboot erforderlich ist. Gerne, ich hab mir ja den ganzen Tag Zeit genommen, also Reboot. Gerät braucht ewige 3 Minuten, bis es unten ist (die Kugerl rennen im Kreis...), dann wieder Start und gleicher Fehler. Bitte Reboot... 3 x wiederholt, keine Änderung.

Google angeworfen, keine echten Hinweise, da ja auch keine Fehlernummer vorhanden. Dafür Tipps von Wahnsinnigen gefunden, die halbe Registry zu löschen. Worauf einige ihre Geräte beinahe gebricked haben.

Und endlich finde ich DEN genialen Tipp. MS ist draufgekommen, dass ihr ganzer Installations- und Updatewahnsinn immer fehleranfälliger wird und sie daher eine "Self Repair" Option im Win10 versteckt haben: Windows-Einstellungen - Update&Sicherheit - Problembehandlung - Windows Update. Dort wird die ganze Update Pipeline und alle zugehörigen Registry Keys scheinbar gelöscht und nach mehreren Reboots beginnt - oh Wunder - das 1803er Update wirklich zu installieren und terminiert nach einer Stunde erfolgreich.

Ich verstehe jeden, der Apple, Linux oder Android nimmt.

Dass danach die Erstellung eines Wiederherstellungsdatenträgers (16 GB USB Stick - Kingston DT50) über eine Stunde dauert, erträgt man dann schon mit Fassung.

09.03.2019, 19:23 Uhr - Editiert von Paulas_Papa, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
....  Re(4): Microsoft - oh wie ich dich hasse...  (thE am 11.03.2019 15:46:06)
.  Re: Microsoft - oh wie ich dich hasse...  (lsr2 am 10.03.2019 11:50:17)
........  Re(8): Microsoft - oh wie ich dich hasse...  (thE am 11.03.2019 15:47:53)
.  Re: Microsoft - oh wie ich dich hasse...
 (Stage2 am 10.03.2019 12:29:09)
.  Nicht alles was  (KiLL0R am 10.03.2019 21:38:34)
..  Re: Nicht alles was  (Paulas_Papa am 10.03.2019 22:15:15)
...  Re(2): Nicht alles was  (KiLL0R am 10.03.2019 23:06:33)
....  Re(3): Nicht alles was
 (Paulas_Papa am 11.03.2019 03:01:00)
......  Re(6): Microsoft - oh wie ich dich hasse...  (thE am 11.03.2019 15:51:24)
........  Re(8): Microsoft - oh wie ich dich hasse...  (thE am 11.03.2019 16:19:39)
........  Re(8): Microsoft - oh wie ich dich hasse...  (thE am 12.03.2019 16:54:06)
........  Re(8): Microsoft - oh wie ich dich hasse...  (thE am 12.03.2019 16:50:59)
.  Re: Microsoft - oh wie ich dich hasse...
 (asmd am 11.03.2019 14:02:15)
.  Re: Microsoft - oh wie ich dich hasse...
 (Bucho am 16.03.2019 11:22:51)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG