Re: Komische Antwort von DiTech - Es tut uns Leid.
Geizhals » Forum » Händler in Österreich » Komische Antwort von DiTech - Es tut uns Leid. (101 Beiträge, 3980 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login/Registrieren ]
Komische Antwort von DiTech - Es tut uns Leid.
22.12.2007 11:34:10
Werte Geizhals-Gemeinde,

natürlich ist das Verhalten meines Mitarbeiters (egal ob in einer internen Mail oder extern) unter jeder Kritik. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals in aller Form dafür entschuldigen. Es tut mir Leid - diese Aussagen stehen im klaren Widerspruch mit unserer kundenorientierten Unternehmenspolitik.

Um Eure Fragen nach den Konsequenzen zu beantworten: NEIN er wird nicht gekündigt! In diesem Fall ist die Gesamtleistung eines Mitarbeiters entscheidend und nicht ein einziger Fehler (auch wenn dieser Fehler so gravierend ist, wie in diesem Fall).

Ich habe mir einige Statistiken von diesem einzelnen Mitarbeiter angesehen:

42.567 angenommene Anrufe
25.629 gebuchte Aufträge
102.876 verkaufte Positionen

und das alles nur im Laufe des Jahres 2007!

Mehrere Hundert unserer positiven Bewertungen sind auf das professionelle und kundenorientierte Verhalten dieses Mitarbeiters zurückzuführen, der zu den Besten in unserem Team zählt.

Unser Telesales- und Versandteam hat es geschafft dank eines enormen Einsatzes alle Eure Bestellungen, die noch gestern bis 16:00 Uhr bei uns eingegangen sind, zu buchen, zu kommissionieren, zu verpacken und rechtzeitig zu versenden. Alle diese Pakete wurden bereits heute geliefert.

Alle 140 DiTech-Mitarbeiter haben in den letzten Wochen fast Tag und Nacht gearbeitet, um unserem Ruf eines professionellen und zuverlässigen Händlers gerecht zu werden. Ich glaube, dass uns das mehr als gut gelungen ist. Jeder von Euch, der im Handel oder Logistik arbeitet, versteht es sehr gut, dass in dieser vorweihnachtlichen Zeit mit einem enormen Druck und extremen Tempo gearbeitet werden muss und aus diesem Grund leider Fehler passieren. Es war nicht  der Fehler, dass diese Mail irrtümlich an den Kunden rausgegangen ist, es war nicht der Fehler, dass diese Mail verfasst wurde. Der Fehler war, dass wir die Geduld und Kontrolle verloren haben. Dafür noch mal „Sorry“ vor allem beim User „SUPERFAST“. Es war nicht unsere Absicht jemanden zu beleidigen oder zu verletzen.

Du kannst natürlich jederzeit Dein Etwas returnieren und bekommst Dein Geld wieder zurück. Das gilt natürlich für alle, die mit den Produkten, die als ETWAS versendet wurden, nicht zufrieden sind.

In diesem Sinne wünsche ich allen unseren Kunden – hier vor allem den Usern des Geizhals-Forums -  und auch allen meinen Mitarbeitern ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest!

Damian Izdebski
Geschäftsführender Gesellschafter der DiTech GmbH.

22.12.2007, 11:36 Uhr - Editiert von DITech (Geschäftsführung), alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (AvecLeTemps am 22.12.2007 13:50:22)
... Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (AvecLeTemps am 22.12.2007 15:11:43)
..... PLONKED von Robert Craven: Richtlinien   (hellraiser am 23.12.2007 15:03:22)
...... PLONKED von Robert Craven: Richtlinien   (Rennegade am 23.12.2007 15:06:06)
... Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (AvecLeTemps am 18.01.2008 14:00:35)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG