Re: Immobilienertragssteuer ?
Geizhals » Forum » Finanzen » Immobilienertragssteuer ? (48 Beiträge, 886 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
.  Re: Immobilienertragssteuer ?  (mko am 10.09.2019 14:45:03)
.  Re: Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 10.09.2019 15:05:29)
.
Re: Immobilienertragssteuer ?
10.09.2019 16:59:06
Die IE ist in §§ 30 bis 30c EStG geregelt.

Steuergegenstand ist der Gewinn (das Einkommen) aus dem privaten Verkauf von Grundstücken.

(Gem § 30b Abs 5 ESTG kann es aber auch bei Veräusserungsgewinnen von betrieblichen Grundstücken zur 25%-igen (§ 30b Abs 1a EStG) IE-Entrichtungspflicht kommen.
Siehe  dort in der Leseprobe des Jakom Kommentars § 30b RZ 14, pdf-Seite 5,
mit der Überschrift: 7. Betriebl Grundstücksveräußerungen (Abs 5).
siehe auch RZ 18 zu § 30c EStTG in diesem Kommentar auf pdf-Seite 11.

Relevant nur für die GesmH als Verkäufer, was aber hier lt. deinem SV nicht relevant ist.)


Steuerschuldner ist der private Verkäufer Meier.

Daraus ergibt sich:
1. Beim Kauf zahlt Meier nichts, er ist ja Käufer.

2. Beim privaten Verkauf   des Grundstückes durch Meier an die GesmbH wird IE „fällig“, und zwar 30 % vom „Gewinn“, also der Differenz zwischen Einkaufspreis und  höherem Verkaufspreis.
(Genauer: Veräußerungserlös minus Anschaffungskosten, siehe
https://www.bmf.gv.at/steuern/immobilien-grundstuecke/private-grundstuecksveraeusserungen.html )

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10004570


https://www.lindeverlag.at/buch/jakom-einkommensteuergesetz-2019-18273
und dort unter "Leseprobe".

Ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Nachtrag:
Wie bei der KEST auf Kapitalerträge kannst bei der Einkommensteuererklärung wählen, ob Du mit 30 % IE endbesteuerst sein willst, oder ob der aus dem Verkauf resultierende Immobielienertrag deiner persönlichen Steuerprogression (dem sog. Regelsteuersatz) unterliegen soll.

Wenn Du also sonst kein "Einkommen" iSd EStG oder eines unter 18.000 Euro hast, dann wählst natürlich die sog. Regelbesteuerung in Punkt 8.2. (d.s. die Steuersätze in § 33 EStG, siehe dort) in der Einkommensteuererklärung und holst Dir die gesamte oder einen Teil der bereits entrichteten IE wieder zurück. Funktioniert wie bei der KEST auf Kapitalerträge.

2. Nachtrag:
Gem § 6a Abs 1 GmbHG muß  mindestens die Hälfte des Stammkapitals/Stammeinlage  bar durch Geld  aufgebracht werden.
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10001720

Wird die Stammeinlage nicht durch Geld eingebracht, sondern etwa (nach dem Gesellschaftsvertrag) nur durch eine Sacheinlage, etwa nur durch ein privates Grundstück, dann sind gem § 6a Abs 4 GmbHG muß eine solche GmbH-Sacheinlagen-Gründung nach dem AktG erfolgen. In diesem Fall sind die §§ 20, 24 bis 27, 29 Abs. 2 und 4, §§ 39 bis 44 sowie § 25 Abs. 4 und 5 AktG sinngemäß anzuwenden.(Gründungsbericht der Gesellschafter, Grünundungsprüfer/Wirtschaftsprüfer wird vom Gericht bestellt, Bewertung des Grundstückes, etc)

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10002070

Erfolgt für Sacheinlage (durch Grundstück) als Gegenleistung GmbH-Anteile, liegt ein Tausch, (d.s.  quasi ein Kaufvertrag bei dem nicht mit Geld, sondern einer anderen Sache bezahlt wird) somit ein entgeltliches Rechtsgeschäft vor, das die IE-Entrichtung insoweit auslöst, als Du dabei einen Ertrag hast:
Dabei gilt:
Abhängig vom Erwerbszeitpunkt des Meier-Grundstückes (durch Meier)    beträgt die IE
-entweder in Höhe von 4,2% oder 18% des Veräußerungserlöses im Falle von Altvermögen (am 31.3.2012 nicht steuerverfangen)
-oder in Höhe von 30% des Veräußerungsgewinns im Falle von Neuvermögen (am 31.3.2012 steuerverfangen).

Wobei nach  nach "Kaufinator1" die  im Gegenzug erhaltenen Gesellschaftsanteile für Meier die Höhe des Wertes seines eingebrachten Grundstückes haben, sofern ich das richtig verstanden habe, was folglich keine IE auslösen kann, weil kein IE-Ertrag durch diesen Tauschvorgang Grundstück gegen GmbH-Geschäftsanteile erzielt wird.

3. Nachtrag:
Zur IE (Immobilienertragsteuer) kann es bei gegenständlicher GmbH-Gründung durch sog.  gemischte Sacheinlage des Meier-Grundstückes kommen.

Eine gemischte Sacheinlage liegt vor, wenn der Wert der im Gesellschaftsvertrag vereinbarten Sacheinlage Meier-Grundstück nicht nur mit der Stammeinlagenverpflichtung (lt. Gesellschaftsvertrag)  getauscht/verrechnet wird, sondern ein Teil des Meiergrundstückes von der GmbH gekauft/vergütet wird und es dabei zu einem Ertrag für Meier kommt, etwa weil er das Grundstück unter dem Wert gekauft hat.



12.09.2019, 06:17 Uhr - Editiert von Rheumon, alte Version: hier
[ Dieser Beitrag wurde inzwischen editiert. Die aktuelle Version befindet sich hier. ]
Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
.  Re: Immobilienertragssteuer ?  (Rheumon am 10.09.2019 16:59:06)
..  Re(2): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 10.09.2019 17:42:08)
...  Re(3): Immobilienertragssteuer ?  (Rheumon am 11.09.2019 09:56:16)
....  Re(4): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 11.09.2019 16:04:02)
.....  Re(5): Immobilienertragssteuer ?  (Rheumon am 11.09.2019 18:49:09)
......  Re(6): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 12.09.2019 10:35:37)
.......  Re(7): Immobilienertragssteuer ?  (Paulas_Papa am 12.09.2019 10:40:22)
........  Re(8): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 12.09.2019 11:20:19)
.........  Re(9): Immobilienertragssteuer ?  (Paulas_Papa am 12.09.2019 11:43:46)
..........  Re(10): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 12.09.2019 12:23:34)
.......  Re(7): Immobilienertragssteuer ?  (Rheumon am 13.09.2019 08:56:57)
........  Re(8): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 16.09.2019 18:33:19)
..  Re(2): Immobilienertragssteuer ?
 (kaufinator1 am 10.09.2019 19:03:50)
...  Re(3): Immobilienertragssteuer ?  (Rheumon am 11.09.2019 10:03:53)
....  Re(4): Immobilienertragssteuer ?  (kaufinator1 am 11.09.2019 15:55:01)
.....  Re(5): Immobilienertragssteuer ?  (Rheumon am 11.09.2019 18:40:03)
.  Re: Immobilienertragssteuer ?
 (kaufinator1 am 10.09.2019 18:24:57)
..  Re(2): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 10.09.2019 19:11:30)
...  Re(3): Immobilienertragssteuer ?  (kaufinator1 am 10.09.2019 19:13:06)
....  Re(4): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 10.09.2019 19:31:11)
.....  Re(5): Immobilienertragssteuer ?  (kaufinator1 am 10.09.2019 19:40:53)
......  Re(6): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 11.09.2019 16:03:12)
.......  Re(7): Immobilienertragssteuer ?  (kaufinator1 am 11.09.2019 18:04:35)
........  Re(8): Immobilienertragssteuer ?  (AVS_reloaded am 12.09.2019 09:41:39)
..  Re(2): Immobilienertragssteuer ?  (Paulas_Papa am 11.09.2019 06:59:28)
...  Re(3): Immobilienertragssteuer ?  (kaufinator1 am 11.09.2019 07:57:01)
....  Re(4): Immobilienertragssteuer ?  (Paulas_Papa am 11.09.2019 08:25:39)
...  Re(3): Immobilienertragssteuer ?  (Lazy Jones am 11.09.2019 10:24:01)
....  Re(4): Immobilienertragssteuer ?  (Paulas_Papa am 11.09.2019 11:08:35)
.  Danke!  (quintus am 12.09.2019 08:37:39)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG