Re(3): Blackout - Notsolar? Notstromaggregat?
Geizhals » Forum » Haushalt » Blackout - Notsolar? Notstromaggregat? (69 Beiträge, 1069 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login/Registrieren ]
Blackout - Notsolar? Notstromaggregat?
03.10.2022, 09:41:08
Hallo,

weil das Wort "Blackout" immer wieder durch die Medien geistert, mach' ich mir gelegentlich Gedanken.

1.) Solar: ist's möglich bzw. was bringt's, wenn man sich 2 fette Autoakkus (2x120Ah) in die Garage stellt, ein Solarmodul mit 10A aufs Garagendach montiert und den dazugehörigen Regler dazwischen hängt?

2.) Notstromaggregat: wäre eines da, könnte man den Rasenmäher-Benzin mal verarbeiten, bevor man mit einem Schläucherl den Saft aus dem PKW zuzelt. Nur: lauft das Ding, wenn man es so selten braucht? (Eine Schneefräse, die ich mal hatte, war nie anzubringen, wenn sie gebraucht worden wäre). Was geht damit auf Dauer bzw. wie lang?

Für 1.) käme man unter € 500,- weg - nur wofür reichen 2 volle PKW-Akkus (+ Solarmodul)? Handy laden (was nix nutzt, wenn das Netz auch weg ist), einen Radio und den kleinen Küchen-TV betreiben, mit einem 230V-Umformer eventuell den Gefrierschrank ein paar Tage am Leben zu erhalten(?), mit LEDs als Licht wird's schon komplizierter - die normalen LEDs brauchen Wechselstrom. Für die Umwälzpumpen + Therme der Gaszentralheizung wird's wohl nicht mehr reichen...?

Bei 2.) spuckt es mir auf Am*zon mit den Begriffen "inverter stromerzeuger" Geräte ab ca. 720,- aus ... um auch die Heizung (Therme + Pumpen) ans Aggregat bzw. in Betrieb zu kriegen, müsste ein Elektriker ran und umverkabeln.

Habt Ihr Euch Gedanken gemacht? Was macht in einem Einfamilienhaus Sinn?

Thx
Quintus


P.S.: Zum Kochen hätte ich eine Gasflasche am Griller + einen Gaskocher ... da käme ich eine Weile durch.

Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.  Re: Blackout - Notsolar? Notstromaggregat?
 (pong am 03.10.2022, 10:46:33)
...
Re(3): Blackout - Notsolar? Notstromaggregat?
03.10.2022, 14:20:47
sollte es nicht geben...is halt die Frage, die Chance das unser Stromnetz spinnt ist da, wie hoch die ist, ist die Frage. Von Naturkatastrophe bis menschliche Fehler oder Cyberattacke, irgendein Dominoeffekt und das wars.

Der TK hält schon eine Weile die Temperatur...aber: das kommt auf die Umgebung,Qualität des Gerätes und Befüllung an und natürlich...du dürftest den dann nicht aufmachen :) es folgt früher oder später der Zeitpunkt wo alles drin aufgetaut ist. Bei einer Hand voll Jolly vom Sommer: wurscht. Bei einer halben, zerteilten Sau: Problem. Da müsste man schauen das man das Zeug verarbeitet und so einer Form überführt die länger hält. Sonst bleibt nur die Nachbarn zum essen einladen in der Hoffnung, die geben dafür was ab das man selber nicht hat.

Ein Aggregat musst hat wo unterbringen können, Abgase, Abwärme und Lärm sollte man da nicht unterschätzen. Verbrauch hängt von der Effizienz des Gerätes und natürlich der Last ab:

mal einfach irgendeinen genommen:
https://www.zgonc.at/at/pd/Stromerzeuger-TC-PG-55-E5_p_36595#tab-description
https://smartercamping.de/einhell-tc-pg-55-e5-stromerzeuger-review/

das sollte man sich schon mal alles durch den Kopf gehen lassen,ebenfalls:
https://www.jusline.at/gesetz/noe_btv_2014/paragraf/33

da sind shcon einige Punkte zu beachten. Die Maxime, wo kein Kläger da kein Richter rächt sich wenn dann mal was passiert.
_________________________________________________________________
There are 10 types of people. Those who understand binary and those who don't
Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
.  Re: Blackout - Notsolar? Notstromaggregat?
 (Babsü am 04.10.2022, 18:00:31)
.  Re: Blackout - Notsolar? Notstromaggregat?  (ramski am 06.10.2022, 18:22:45)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung