Re(8): Das Urteil
Geizhals » Forum » Auto & Motorrad » Sichtbarkeit von Fahrrädern - Mutter, deren Kinder durch Straßenunfall getötet wurden, wird angeklagt (211 Beiträge, 2210 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login | Registrierung ]
Sichtbarkeit von Fahrrädern - Mutter, deren Kinder durch Straßenunfall getötet wurden, wird angeklagt
18.11.2019 12:06:53
+ https://noe.orf.at/stories/3022123/
+ https://www.derstandard.at/story/2000111186677/mutter-und-autofahrer-muessen-nach-unfall-mit-fahrradanhaenger-vor-gericht

Laut Anklage sind der Frau, die das Gespann mit einem Elektrofahrrad (DAS WAR EIN E-MOPED! Kein FAHRRAD! AdR) auf der B19 lenkte, vor allem drei Regelverstöße anzulasten:

- Die Kinder trugen keinen Helm
- der Anhänger hatte keine oder nur unzureichende Lichter sowie
- keine Rückstrahler und die mindestens eineinhalb Meter hohe Fahne mit Wimpel am Anhänger fehlte.

Es is eh tragisch.
Aber der Unfall zeigt, wie wir in der Gesellschaft mitnand umgehen.
- Wir sehen uns immer im Recht.
- Es is immer der Andere Schuld.
- Wir pochen stur auf unser Recht, ohne Rücksicht auf Konsequenzen.
- Wir werden immer depperter.

Niemand mit gesundem Hausverstand fährt auf der BUNDESSTRASZE mit so einem Fahrradgespann mit Kindern hinten drin.
Autofahrer san deppat.
Und die Kinder sind in dem Anhänger eine einzige Zielscheibe.
Dazu kommt noch die Dämmerung, die das Gespann unsichtbar macht.

Klar hat der Autofahrer Schuld.
Aber als verantwortungsvoller Mensch poch ich net drauf, dass ich das unumstößliche Recht hab, auf dieser Straße zu fahren.
Und geh die Gefahr ein, dass meinen Kindern was passiert. Man muss damit rechnen, dass in der Konstellation irgend jemanden was passiert.
Und das is übrigens schon VORSATZ!

18.11.2019, 12:13 Uhr - Editiert von reso, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch
 
Melden nicht möglich
.............. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (zeddicus am 19.11.2019 07:43:12)
.. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (zeddicus am 19.11.2019 10:13:48)
.  Das Urteil
 (AVS_reloaded am 02.12.2019 14:31:22)
..  Re: Das Urteil  (reso am 02.12.2019 15:31:27)
...  Re(2): Das Urteil  (AVS_reloaded am 02.12.2019 19:10:53)
....  Re(3): Das Urteil  (reso am 02.12.2019 21:09:16)
.....  Re(4): Das Urteil  (AVS_reloaded am 03.12.2019 13:29:21)
......  Re(5): Das Urteil  (reso am 09.12.2019 16:04:29)
.......  Re(6): Das Urteil  (AVS_reloaded am 09.12.2019 16:45:20)
........  Re(7): Das Urteil  (reso am 09.12.2019 22:17:04)
.... Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Rheumon am 03.12.2019 11:36:10)
..  Re: Das Urteil
 (Wa49 am 02.12.2019 18:10:02)
...  Re(2): Das Urteil  (AVS_reloaded am 02.12.2019 19:12:16)
...  Re(2): Das Urteil  (Ovaron am 03.12.2019 11:05:47)
..  Re: Das Urteil
 (Paulas_Papa am 02.12.2019 19:33:50)
...  Re(2): Das Urteil  (AVS_reloaded am 03.12.2019 13:25:52)
....  Re(3): Das Urteil  (Paulas_Papa am 03.12.2019 14:00:37)
.....  Re(4): Das Urteil
 (AVS_reloaded am 03.12.2019 14:20:25)
......  Re(5): Das Urteil
 (Paulas_Papa am 03.12.2019 14:39:52)
.......  Re(6): Das Urteil  (AVS_reloaded am 03.12.2019 15:04:41)
........  Re(7): Das Urteil  (Paulas_Papa am 03.12.2019 15:17:32)
......... Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (SeCCi am 03.12.2019 15:38:39)
.........
Re(8): Das Urteil
03.12.2019 17:27:21
nochmal:

ER übersieht "bei fortgeschrittener Dunkelheit" einen unbeleuchteten (und rundum gesetzwidrigen) Anhänger
ER ist wegen fahrlässiger Tötung dran. NUR fahrlässiger. Weil das eben ein klassischer (Fahr)Fehler ist und das ist halt eben "nur" Fahrlässigkeit.

SIE ist wegen GROB fahrlässiger Tötung dran. Weil sie WISSENTLICH falsch und riskant gehandelt hat.

Der Richter sagt (zu seiner Strafbemessung): "Berücksichtigt wurde auch, dass das Verschulden [Anm: bei IHM] geringer war als bei der anderen VerkehrsteilnehmerIN"

Und läßt sie frei und gibt ihm Schmalz ohne Ende.

der Staatsanwalt sieht ihr Verhalten als unfallkausal, der Richter schätzt IHREN Schuldanteil höher als seinen, aber gibt ihm die viel höhere Strafe?
Sorry, aber um das zu verstehen bin ich wohl zu dumm.

edith: Quellen vergessen:
https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/toedlicher-unfall-mit-radanhaenger-in-korneuburg-urteil-gegen-mutter-und-pkw-lenker-80090140
https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/toedlicher-unfall-mit-fahrradanhaenger-mutter-steht-heute-vor-gericht/400691456
https://www.diepresse.com/5731945/kinder-starben-in-fahrradanhanger-geldstrafe-fur-lenker-sozialstunden-fur-mutter
am besten: https://www.derstandard.at/story/2000111766434/kinder-in-fahrradanhaenger-gestorben-geldstrafe-fuer-pkw-lenker
da trieft das Mitleid zwischen den Zeilen nur so

mfg
AVS



kann den bitte wer rufen?


03.12.2019, 17:37 Uhr - Editiert von AVS_reloaded, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
..........  Re(9): Das Urteil  (Paulas_Papa am 03.12.2019 20:51:24)
...........  Re(10): Das Urteil  (AVS_reloaded am 03.12.2019 21:12:56)
............  Re(11): Das Urteil  (Paulas_Papa am 03.12.2019 21:38:33)
.............  Re(12): Das Urteil  (AVS_reloaded am 04.12.2019 10:19:44)
..............  Re(13): Das Urteil  (Paulas_Papa am 04.12.2019 10:26:44)
...............  Re(14): Das Urteil  (AVS_reloaded am 04.12.2019 12:41:22)
....  Re(3): Das Urteil  (reso am 09.12.2019 16:06:29)
..  Re: Das Urteil  (harddein am 03.12.2019 10:59:38)
.. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Rheumon am 03.12.2019 12:12:02)
.. Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Paulas_Papa am 09.12.2019 07:04:58)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung

Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG