Re(4): Abstimmung: gh-fotochallenge * 05/2008 * The winner is ...
Geizhals » Forum » Foto & Video » Abstimmung: gh-fotochallenge * 05/2008 * The winner is ... (118 Beiträge, 944 Mal gelesen) Top-100 | Fresh-100
Du bist nicht angemeldet. [ Login/Registrieren ]
.... Vom Autor zurückgezogen oder Autor hat seine Registrierung nicht bestätigt  (Paradoxon am 26.05.2008, 14:16:23)
....
Re(4): Abstimmung: gh-fotochallenge * 05/2008 * The winner is ...
27.05.2008, 12:33:07
das Foto ist überhaupt nicht "gepimpt"! Angesichts dieses Fotos und der genau aufgezählten Schritte hat das Wort hier absolut nichts verloren. Im Gegenteil!

Das Foto wurde sorgfältig komponiert und aufgenommen und anschliessend fachgerecht für die Präsentation aufbereitet.

Wesentliches Element der Bearbeitung war der Beschnitt oben, der die Bildaussage von "Bachbett mit Wasser" auf "Wasser - in Bewegung" und somit zu 100% an die Themenvorgabe der challenge gebracht hat.

Und es handelt sich um ein Foto. Genau das gehört nämlich von Anbeginn integral zur Fotografie - ganz egal auf welchem Medium - auf chemisch-lichtempfindlichem Film oder auf einem lichtempfindlichen Elektronik-Bauteil namens Sensor: "Sehen - Bildidee - Aufnehmen - Auswählen - Aufbereiten"

Der Prozess ist mit der digitalen Fotografie anders geworden: im Vergleich zur analog-chemischen Fotografie ist viel an Aufbereitung "einfacher zugänglich" und teilweise überhaupt erst möglich geworden. Das kann, soll, darf -  ja MUSS! - jeder ernsthaft an Fotografie Interessierte erforschen, erlernen, ausprobieren - und das für sich selbst und für das jeweilige Foto "richtige Maß und Ziel" finden! Auch ein digital gegenüber dem Aufnahmezeitpunkt stark verändertes Foto ist immer noch ein Foto und wird ein solches bleiben. Es ist dann möglicherweise kein "dokumentarisches Foto" mehr, aber nichtsdestotrotz ein Foto, also ein "Lichtbild".

Du kannst gerne Deine Meinung haben, aber mir geht das gebetsmühlenartige Wiederholen Deiner extrem eng(stirnigen) Definition, was "Fotografie" sei und was nicht, zunehmend "auf den Keks" - sorry! :-) Schlimmer noch, ich glaube auch, dass Du Dich selbst und Deine Wahrnehmung von Fotos dadurch behinderst und teilweise blockierst, weil Du (fast) nur noch auf den Aspekt "bearbeitet? zulässig? zuviel?" achtest.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dir jetzt endlich einmal wirklich eine DSLR zulegst - wenn die D3 zu teuer ist, mein  Gott, dann hol Dir eben eine D300 oder eine D80 - das spielt wirklich nicht die entscheidende Rolle - und den digitalen Workflow der Fotografie selbst ausprobierst. Es wird Deine "Sicht" unglaublich erweitern, glaube mir! Ich speche aus Erfahrung: beides probiert - 25 Jahre analoge und (bis jetzt) 5 Jahre digitale Fotografie. :-)


PS: Nur der Vollständigkeit halber: Wir sind uns darin völlig einig, dass 1. die Möglichkeiten der digitalen Nachbearbeitung keinesfalls Sorgfalt bei Komposition und Aufnahme eines Fotos ersetzen (eher im Gegenteil!) und
2. dass aus miserablen Aufnahmen auch mit nochsoviel Nachbearbeitung niemals ein gutes Foto wird und
3. dass der persönliche Geschmack auch beim Betrachten von Fotos sehr unterschiedlich ist, und was manchen "super gefällt", andere als "potthässlich" empfinden.
:-)
.

------------------------------------------------------
Wow...that's a pretty killer camera! Are you any good?

27.05.2008, 12:35 Uhr - Editiert von iraki, alte Version: hier
Antworten PM Alle Chronologisch Zum Vorgänger
 
Melden nicht möglich
.  Wer gibt sich zu erkennen?  (ChipsBier am 30.05.2008, 08:20:36)
..  Re: Wer gibt sich zu erkennen?  (iraki am 30.05.2008, 10:06:10)
...  Re(2): Wer gibt sich zu erkennen?  (ChipsBier am 31.05.2008, 10:05:27)
....  Re(3): Wer gibt sich zu erkennen?  (incal am 31.05.2008, 10:09:52)
....  Re(3): Wer gibt sich zu erkennen?  ("without" am 31.05.2008, 10:13:09)
....  Re(3): Wer gibt sich zu erkennen?  (Wuni am 01.06.2008, 00:45:39)
.....  Re(4): Wer gibt sich zu erkennen?  (ChipsBier am 01.06.2008, 08:39:16)
 

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
Datenschutzerklärung